Intel mit 59,1 Prozent aber deutlicher Marktführer

AMD gewinnt weiter Marktanteile im GPU-Segment

Die Marktforscher von Jon Peddie haben die Analysen zum Jahr 2011 beendet. Im letzten Quartal des Jahres konnte AMD weitere Marktanteile bei den Grafikkarten gewinnen, vor allem Nvidia musste deutlich Federn lassen – sowohl im letzten Quartal als auch im gesamten Jahr.

Nvidias einzige Stärke ist das Geschäft mit diskreten Grafiklösungen, wo sie auch im vierten Quartal nochmal leicht hinzugewinnen konnten. Gegenüber dem dritten Quartal legte man in diesem Bereich um 3,7 Prozent bei Desktop-Lösungen zu, bei Notebook-GPUs waren es 0,1 Prozent. Alles in allem aber zu wenig, denn insgesamt liegt man mit 15,7 Prozent Marktanteil mittlerweile deutlich hinter dem Konkurrenten AMD.

AMD profitiert von den deutlich gesteigerten Auslieferungen von Prozessoren mit integrierter Grafikeinheit. Dort wurden 44,8 Prozent mehr in den Markt geliefert als noch im dritten Quartal des letzten Jahres. Insgesamt konnte man den Marktanteil jedoch nur um 1,8 Prozent auf nun 24,8 Prozent steigern, da die augenscheinlich große prozentuale Steigerung der Auslieferungen letztlich nur eine geringe Stückzahlsteigerung nach sich zieht, denn der Markt für Grafiklösungen umfasste im vierten Quartal 2011 insgesamt mehr als 124 Millionen Einheiten.

Insgesamt ging der Markt für Grafiklösungen im vierten Quartal aber deutlich um 10,4 Prozent gegenüber dem dritten Quartal zurück, als noch 138,5 Millionen Grafiklösungen verkauft wurden. Gegenüber dem vierten Quartal des Jahres 2010 steht jedoch ein ordentliches Plus in den Büchern, damals wurden 114 Millionen Einheiten abgesetzt. Marktführer bleibt am Ende des Jahres 2011 weiterhin Intel, die sich im gesamten Jahresverlauf steigern konnten und nur zum Ende einige Federn lassen mussten.

Am Ende des Jahres 2011 steht AMD so letztlich fast exakt so da wie vor einem Jahr, Nvidias Verluste in dem Geschäft werden in diesem Vergleich besonders deutlich. Von ehemals 22,5 Prozent musste man einen Bärenanteil vor allem in Richtung Intel abgeben, denn während Nvidia fast 7 Prozent am gesamten Markt verlor, konnte Intel im Jahr 2011 vor allem dank den „Sandy Bridge“ über sechs Prozent gutmachen.

Marktanteil
Q4/11
Marktanteil
Q3/11
Verkaufte GPUs
(Q3 zu Q4)
Marktanteil
(Q3 zu Q4)
Marktanteil
Q4/10
AMD 24,8% 23,0% -3,4% 7,8% 24,2%
Intel 59,1% 60,4% -12,3% -2,1% 52,5%
Nvidia 15,7% 16,1% -13,2% -3,1% 22,5%
Matrox 0,03% 0,0% -31,4% -23,4% 0,1%
SiS 0,0% 0,0% 0,0% 0,0% 0,0%
VIA/S3 0,4% 0,5% -16,5% -6,8% 0,8%
Total 100,0% 100,0% -10,4% 100,0%
Mehr zum Thema
Themenseiten: