Japanischer Stromgeber

Kuroutoshikou bringt neues 700-Watt-Netzteil mit 80 Plus Silber

Der japanische Hardwarehersteller Kuroutoshikou stellte vor wenigen Tagen ein neues PC-Netzteil namens KRPW-PS700W/88+ mit 700 Watt Nennleistung und 800 Watt Spitzenleistung (peak) als Gegenstück zum bereits erhältlichen KRPW-PE700W/88+ mit gleicher Nennleistung und 750 Watt peak vor.

Wie bei allen anderen Netzteilserien des Herstellers ist für die Elektronik des neuen Modells der Hersteller ATNG zuständig, allerdings ist nicht zu erkennen, welche Bauserie von ATNG in dem neuen Modell verwendet wird. Bei der Auswahl der verwendeten Bauteile gibt Kuroutoshikou lediglich an, dass sowohl auf der Primär- als auch auf der Sekundärseite 105°C-Kondensatoren von japanischen Herstellern verwendet werden. Für die Stromversorgung von CPUs und Grafikkarten ist eine einzelne +12V-Leitung mit 58 Ampere zuständig, jedoch verzichtet das neue PS-Modell bei den Schutzschaltungen auf einen Überstrom- (OCP) und Überhitzungsschutz (OTP). Somit besitzt das neue Netzteil nur einen Überlast- (OPP), Überspannungs- (OVP) und Unterspannungsschutz (UVP) sowie eine SCP gegen Kurzschlüsse und NLO gegen Schäden bei lastfreiem Betrieb.

Kuroutoshikou KRPW-PS700W/88+
Kuroutoshikou KRPW-PS700W/88+

Bei der Effizienz wirbt der Hersteller mit der Zertifizierung 80 Plus Silber, was ein kürzlich veröffentlichter Testbericht (PDF) von Ecova Plug Load Solutions zu dem neuen Netzteil auch bestätigen kann. Nicht nur technisch, sondern auch äußerlich unterscheidet sich das neue Modell von seinem Pendant KRPW-PE700W/88+, was sich nicht nur an der Farbgebung des Netzteilgehäuses in Dunkelgrau und der Form des Lüftergitters, sondern auch an den Ausmaßen des Gehäuses deutlich wird: So ist das neue KRPW-PS700W/88+ mit 14 cm Tiefe kompakter als das PE-Modell. Ebenso ist für die Kühlung des Netzteils ein mit 120 mm Durchmesser etwas kleinerer Lüfter verbaut, der laut Hersteller bis zu einer Last von 300 Watt mit weniger als 1.000 U/min drehen wird und dabei eine Geräuschkulisse von 20,1 bis 25,5 dBA erreichen soll. Unter Volllast liege die maximale Lautstärke hingegen bei 36,5 dBA. Wie beim PE-Modell sind sowohl die festen als auch die abnehmbaren Kabelstränge schwarz gesleevt.

Für das KRPW-PS700W/88+ vergibt Kuroutoshikou jeweils drei Jahre Herstellergarantie, allerdings wird das neue Modell nur im japanischen Handel erhältlich sein.

+ Lastverteilung und Steckeranzahl KRPW-PS700W/88+
  • +3,3V: 20A; +5V: 20A; +12V: 58A (696W); -12V: 0,5A; +5VSB: 2,5A
  • 1x ATX 20+4pin; 1x ATX12V 4+4pin; 4x PCIe (2x 6+2pin, 2x 6pin); 8x SATA; 5x Molex/HDD; 1x Floppy

Wir danken Frosdedje für das Einsenden dieser News!

Mehr zum Thema
Themenseiten: