Programme für Galaxy Tab und Galaxy Note gesucht

Samsung lockt Entwickler für eigenen App Store mit Preisgeld

Mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt rund vier Millionen US-Dollar will Samsung mehr Entwickler für den eigenen App Store begeistern. Gleichzeitig verspricht man sich davon neue, qualitativ hochwertige Programme, die an die eigenen Tablets angepasst sind.

Eingereicht werden können bei der „Samsung Smart App Challenge“ Spiele und Anwendungen für die Modellreihen Galaxy Tab und Galaxy Note. Nach Ablauf der Frist Ende September sollen dann insgesamt 80 Applikationen ausgezeichnet werden, die Bandbreite der Preisgelder reicht dabei von 30.000 bis 200.000 US-Dollar. Zusätzlich werden die Entwickler im Marketing unterstützt. Zur Wahl stehen drei Bereiche: Spiele und Anwendungen für Galaxy-Tab- oder Galaxy-Note-Modelle sowie S-Pen-Anwendungen für die Galaxy-Note-Familie. Während bei letzterer eine Jury über die Preisvergabe entscheidet, ist bei ersteren die Anzahl der Downloads in Samsungs eigenem App Store, in dem sie veröffentlicht werden, entscheidend.

Video „Samsung Smart App Challenge 2012

Während das Bemühen um neue, an Tablets und S-Pen angepasste Programme für die Besitzer der entsprechenden Geräte von Vorteil ist, bestätigt sich die Befürchtung zahlreicher Marktbeobachter. Diese hatten schon vor einigen Wochen davor gewarnt, dass die Android-Plattform durch immer mehr Hersteller-eigene Angebote weiter fragmentiert wird.

Mehr zum Thema