Upgradeprozess macht Probleme

Metro-Apps in Windows 8 starten nicht nach Windows-7-Upgrade

Wer die Windows 8 Release Preview über sein bestehendes Windows 7 installiert und dabei ein Upgrade von Windows 7 durchführt, um alle Einstellungen zu behalten, könnte eine böse Überraschung erleben. In unseren Tests mit mehreren Rechnern lässt sich nach erfolgreicher Installation keine einzige Metro-App starten.

Alle anderen Funktionen von Windows 8, gerade auch in der normalen Desktop-Ansicht – scheinen auf den ersten Blick ohne Probleme zu funktionieren, unter Metro starten die Apps – beispielsweise Wetter, Sport, Reise, Finanzen, Mail, Musik und Kalender – nur kurz, zeigen den Ladebildschirm, schließen sich dann jedoch sofort wieder. Wir haben dieses Verhalten auf mehreren Rechnern bei einem Upgrade von Windows 7 Home Premium und Windows 7 Professional unter Verwendung des Setup-Programms der Windows 8 Release Preview feststellen können. Eine Neuinstallation von Windows 8 mittels Setup-Programm ohne Upgrade von Windows 7 machte hingegen keine Probleme, bei dieser Installation starten alle Metro-Apps einwandfrei.

Eine automatische Reparatur über das neue, erweiterte Bootmenü der Windows 8 Release Preview schlägt bei der Diagnose des PCs fehl.

Wir raten unseren Lesern deshalb, wie von Microsoft empfohlen, vorerst kein Upgrade eines Produktivsystems durchzuführen. Wer dies bereits getan hat, den bitten wir seine Erfahrungen in den Kommentaren zu teilen, insbesondere ob ähnliche Probleme wie bei uns auftreten.

Nachfolgendes Video zeigt die nach dem Windows-7-Upgrade auftretenden Probleme mit dem Start der Metro-Apps unter Windows 8.

Video „Probleme mit Metro-Apps nach Windows-7-Upgrade
Mehr zum Thema