Offene Spielwelt, Konkurrenz mit Freunden

Neues „Need for Speed: Most Wanted“ angekündigt

Auf der Spielemesse E3 wurde ein neuer Teil der „Need for Speed“-Serie angekündigt. Der Titel hört auf den Namen „Most Wanted“ (trotz namensgleichem Vorgänger ohne Anhängsel) und soll abermals Rennen mit Mitspielern und der Polizei in eine offene Spielwelt verlagern.

Entwickelt wird der neueste NFS-Teil von Criterion Games. Das Rennspiel soll noch in diesem Jahr sowohl für den PC, die Xbox 360 und die PlayStation 3, als auch für mobile Plattformen wie die PlayStation Vita, iOS und Android erscheinen. Zu den auf der offiziellen Internetseite herausgestellten Merkmalen zählt vor allem eine abwechslungsreiche offene Spielwelt. Diese soll auch innerhalb der Rennen frei befahrbar sein und unter anderem unterschiedliche Untergründe wie Asphalt und Schotter bieten, die sich für jeweils andere Fahrzeugtypen eignen. Durch einen Wechsel des Fahrzeugs sollen sich so Vorteile herausholen lassen. Auch die Wahl der Rennstrecke – fest stehen nur Start und Ziel – soll für Abwechslung sorgen.

Video „E3-Trailer zu Need for Speed: Most Wanted

Ein weiteres Feature von „Need for Speed: Most Wanted“ wird die Autolog-Funktion, die in der Version 2.0 zum Einsatz kommt. Bei dieser handelt es sich um eine Art soziales Netzwerk. Freunde, die ebenfalls „NFS: Most Wanted“ spielen, erhalten auf der Strecke Hinweise zu Rekorden ihrer Mitspieler. Außerdem erstellt das Autolog-System Feeds, die über den Spielfortschritt von Spielern aus der Freundesliste informieren.

Über die eigentlichen Spielinhalte ist unterdessen noch nicht viel bekannt. Aus dem ersten E3-Trailer ist zu entnehmen, dass es wieder eine Reihe lizenzierter Fahrzeuge geben wird – für Käufer der Limited Edition sogar noch einige mehr. Vermutlich lassen sich die Fahrzeuge auch tunen, herausgestellt wird dieses Feature aber noch nicht explizit. Allerdings wird der Vorteil der Vorbestellung auf der offiziellen NFS-Seite unter anderem mit dem Slogan beworben: „Multiplayer-Belohnungen: Du brauchst Tuning für bessere Beschleunigung oder stärkere Panzerung? Sollst du haben.“ „Need for Speed: Most Wanted“ wird hierzulande voraussichtlich am 31. Oktober (laut Vorbestellmöglichkeit) erscheinen.

Vielen Dank an unseren Leser JackFox für den Hinweis zu dieser News!