Eventuell nur für das neue iPad

Apples iOS 6 soll Siri auf das iPad bringen

Nach der Vorstellung des neuen iPad im März wurde vielerorts darüber spekuliert, warum Apple bei seinem iOS-Tablet nicht auch die Sprachsteuerung Siri integriert hat, die mit dem iPhone 4S im vergangenen Jahr vorgestellt wurde.

Eine Antwort auf diese Frage gibt es immer noch nicht, dafür soll Siri mit iOS 6 nachgeliefert werden. Dies berichtet 9to5Mac unter Berufung auf eine unbekannte Quelle. Unklar soll aber noch sein, ob lediglich das neue iPad oder auch der Vorgänger bedacht wird. Der Umfang der Sprachsteuerung soll im Wesentlichen der iPhone-Variante entsprechen, einzig die Telefonie-bezogenen Anweisungen sollen fehlen. Möglicherweise baut Apple bis zum Start von iOS 6, der vermutlich im Spätsommer oder Herbst erfolgen wird, diesen aber auch aus und beendet somit die offiziell noch laufende Beta-Phase.

Leichte Unterschiede soll es allerdings bei der Benutzeroberfläche geben. Während Siri beim Smartphone den ganzen Bildschirm nutzt, wird sie auf dem iPad nur einen kleinen Ausschnitt verwenden. Der Grund dafür soll im größeren Display liegen. Die Ankündigung könnte Apple bereits in zehn Tagen auf dem WWDC vornehmen. Möglicherweise wird dann auch der eigene Kartendienst Maps sowie die Facebook-Integration bekannt gegeben.