Bessere Lüfterregelung durch Pulsweitenmodulation

be quiet! Silent Wings 2 PWM vorgestellt

Der deutsche Anbieter von Netzteilen und Kühllösungen be quiet! erweitert seine Silent Wings 2-Lüfterserie um vier Modelle mit Vierpin-PWM-Stecker, die von Mainboards mit passenden Lüfteranschlüssen besonders einfach gesteuert werden können.

Neben der klassischen Methode der Reduzierung der Drehzahlen durch eine verringerte Betriebsspannung können die neuen Versionen auch über das PWM-Signal kompatibler Mainboards geregelt werden. Dieses Feature ist in der Vergangenheit von vielen Enthusiasten vermisst worden – jetzt schafft der Hersteller Abhilfe.

Abgesehen von der veränderten Steuerung entsprechen die PWM-Modelle technisch weitgehend den klassischen Silent Wings 2. So übernimmt be quiet! das Rotordesign unverändert und verwendet erneut ein hochwertiges Lager mit Fluid Dynamic Bearing-Technologie (FDB) für ein besonders leises Betriebsgeräusch. Auch die bekannten Befestigungsmöglichkeiten zur Montage mit und ohne Schrauben sowie die integrierte Entkopplung sind wieder vorhanden.

Mit vier Modellen zu 80, 92, 120 und 140 Millimeter deckt der Anbieter alle weit verbreiteten Größen ab. Die Silent Wings 2 PWM-Serie wird noch im Dezember für 19 (80-mm-Version) bis 23 Euro für das Topmodell mit 140 Millimetern verfügbar werden.

Technische Daten
Modell 140 mm 120 mm 92 mm 80 mm
Format 140 x 140 x 25 mm 120 × 120 × 25 mm 92 × 92 × 25 mm 80 × 80 × 25 mm
Umdr.geschw. 1.000 U/min 1.500 U/min 1.800 U/min 2.000 U/min
Fördervolumen (CFM) 60,4 50,5 32,6 26,0
Geräuschentwicklung 15,8dB(A) 15,7 dB(A) 16,9 dB(A) 14,5 dB(A)
Statischer Druck 0,81 mm H2O 1,63 mm H2O 1,98 mm H2O 2,25 mm H2O
Max. Leistungsaufnahme 2,4 Watt 2,4 Watt 2,04 Watt 1,8 Watt
Anzeige