Menschenwürdige Arbeitsbedingungen & Umweltschutz

Deutsche Fair-Trade-Maus mit ökologischer IT-Technik vorgestellt

Nachhaltiges Wirtschaften unter dem Fair-Trade-Motto ist bei Nahrungsmitteln wie Tee oder Schokolade mittlerweile ein gängiges Phänomen und sorgt für ein Mindestmaß menschenwürdiger Arbeitsbedingungen und umweltfreundlichem Anbau. Auf das gleiche Prinzip setzt nun das Unternehmen Nager IT mit einer Office-Maus.

Mit der Fertigung eines IT-Produktes unter entsprechend nachhaltigen Bedingungen will der Anbieter vor allem ein Zeichen setzen, Grundlagen schaffen und andere Hersteller zur Nachahmung ermuntern – vielen Nutzern dürfte vor allem Foxconn aufgrund miserabler Arbeitsbedingungen im Gedächtnis sein. Dies soll bei dem nun vorgestellten Produkt anders werden, weshalb Nager IT die Endmontage nicht nur in die Hände einer Werkstatt für behinderte Menschen in Regensburg legt sondern auch über die verwendeten Bauteile und ihre Herkunft vollständig Auskunft gibt. Allerdings können laut dem Anbieter derzeit nur etwa zwei Drittel aller Bauteile fair bezogen werden, was dennoch im derzeit „nachhaltigste[n] IT Produkt“ resultiere. In Zukunft möchte der Hersteller die Maus schließlich Schritt für Schritt komplett verträglich herstellen, wobei auch über den derzeitigen Anteil an nachhaltigen Bauteilen und (recycelten) Rohstoffen informiert wird.

Fair-Trade Maus von Nager IT
Fair-Trade Maus von Nager IT

Die laut Datenblatt (PDF) 33,4 × 64,2 × 10,6 mm große Maus selbst wird derzeit über ihren Hersteller in verschiedenen Farbvarianten für 26,90 Euro zuzüglich drei weiteren Euro Versandkosten angeboten. Technische Wunder sind allerdings nicht zu erwarten: In der Grundausstattung besitzt die Fair-IT-Maus zwei Tasten – eine Dritte kostet weitere vier Euro Aufpreis – sowie ein Mausrad. Für die Übertragung der Eingaben auf den Bildschirm ist neben einem USB-Anschluss ein Sensor vom Typ „ADNS 2700“ mit einer Auflösung von 1.000 dpi zuständig. Zielgruppe des grünen Produktes sind die öffentliche Hand sowie umweltbewusste Käufer, für ambitionierte Spieler hingegen dürfte die Maus kaum in Frage kommen.