Hochauflösende Displays und schnelle SoCs

Toshibas „Excite“-Tablets erhalten Nvidia Tegra 4

Toshiba spendiert der bisher nicht in Deutschland erhältlichen Tablet-Serie „Excite“ eine Auffrischung und kündigt im Rahmen der Computex 2013 drei Nachfolger an. Neben dem Einsteiger-Tablet „Pure“ gibt es auch High-End-Varianten mit Tegra 4 und hochauflösenden Displays sowie ein Modell mit Stylus.

Der Einstieg in Toshibas neue Excite-Serie erfolgt über das Pure, das wie alle anderen Ableger auf einen SoC von Nvidia setzt. Beim Pure kommt allerdings nicht der neue Tegra 4, sondern ein Vierkerner der dritten Tegra-Generation zum Einsatz. Gepaart mit einem Gigabyte RAM, 16 Gigabyte internem Speicher, 3-Megapixel-Kamera, WLAN, Bluetooth 4.0 und Stereo-Lautsprechern ist auch die weitere Ausstattung typisch für ein Tablet der Einsteiger- bis Mittelklasse. Abweichend von der Mittelklasse ist indes die 3G-Anbindung des Pure. Des Weiteren bietet das Tablet Buchsen für Micro-HDMI und USB sowie einen microSD-Steckplatz. Ab Werk ist Android 4.2 auf dem Tablet installiert, das Toshiba für 299,99 US-Dollar anbieten wird.

Die deutlich modernere Ausstattung ist den Modellen „Pro“ und „Write“ vorbehalten, die beide mit Nvidias Tegra 4 und hochauflösenden 10,1-Zoll-Displays mit 2.560 × 1.600 Bildpunkten aufwarten können. Außerdem wurde der Arbeitsspeicher auf zwei Gigabyte verdoppelt, der interne Speicher ist optional mit bis zu 32 Gigabyte erhältlich. Letzterer kann auch beim Pro und Write über einen microSD-Steckplatz erweitert werden. Die 32-GB-Modelle sind neben WLAN (auch nach ac-Standard) und Bluetooth 4.0 optional mit 3G erhältlich. Den Sensor der Kamera ersetzt Toshiba durch ein Modell mit acht Megapixeln, die Stereo-Lautsprecher stammen von Harman Kardon und sollen dem Namen entsprechend für guten Klang sorgen. Das Betriebssystem ist auch hier in beiden Fällen Android 4.2.

Besonderheit des Write ist der TruPen getaufte Stylus, der wie bei Samsungs Note-Serie von Wacom gefertigt wird, und eine Druckempfindlichkeit von 1.024 Stufen bietet. Mit TruNote und TruCapture ist das Write mit Applikationen ausgestattet, die dem Anfertigen von Notizen oder Aufnehmen von Bildern, die dann in Dokumente integriert werden können, dienen. Für alle Excite-Modelle bietet Toshiba außerdem eine magnetisch befestigte 2-in-1-Bluetooth-Tastatur an, die auch als Schutzhülle dient. Excite Pro und Write bringt Toshiba für 499,99 und 599,99 US-Dollar auf den Markt.

Bisher nennt Toshiba nur Preise für die Vereinigten Staaten. Dort sollen die Tablets ab dem 25. Juni über den ToshibaDirect-Shop und ab Anfang Juli auch im Einzelhandel erhältlich sein. In Europa sollen die drei Tablets ab dem dritten Quartal 2013 auf den Markt kommen.

Excite Pure Excite Pro Excite Write
OS: Android 4.2
Display: 10,1 Zoll
1.280 × 800 Pixel
(149 ppi)
10,1 Zoll
2.560 × 1.600 Pixel
(299 ppi)
Bedienung: Touch Touch & Stylus
SoC: Nvidia Tegra 3 Nvidia Tegra 4
Arbeitsspeicher: 1 GB 2 GB
Speicher: 16 GB (erweiterbar) bis zu 32 GB (erweiterbar)
Mobilfunkstandards: 3G 3G optional für 32-GB-Modelle
Weitere Übertragungsstandards: WLAN 802.11a/b/g/n
Bluetooth 4.0
Micro-HDMI
Micro-USB 2.0
WLAN 802.11a/ac/b/g/n
Bluetooth 4.0
Micro-HDMI
Micro-USB 2.0
Hauptkamera: 3,0 Megapixel 8,0 Megapixel
Frontkamera: 1,2 Megapixel
Abmessung: 260,7 × 178,9 × 10,2 mm 260,7 × 178,9 ×10,5 mm
Gewicht: ab 600 Gramm ab 632 Gramm
Zubehör: 2-in-1-Bluetooth-Tastatur
Anzeige