Für alle A3 ab November

Audi führt LTE ab Werk mit dem S3 Sportback ein

Nicht die neue Audi A3 Limousine sondern die Variante S3 Sportback ist das erste in Deutschland ab Werk mit LTE-Funktionalität ausgestattete Fahrzeug. Nicht nur das Fahrzeug selber kann die schnelle Datenleitung nutzen, es stellt auch anderen Passagieren per WLAN-Hotspot die Leitung zur Verfügung.

Laut Audi enthält das mit 2.750 Euro kostspielige Zubehör „MMI Navigation plus“ für den S3 Sportback ab sofort die technischen Voraussetzungen, der Käufer muss lediglich noch für eine SIM-Karte mit LTE-Datentarif sorgen. Alle anderen Fahrzeuge der Serie sollen ab November die Option auf LTE erhalten.

Audi S3 Sportback (blau)
Audi S3 Sportback (blau)

Bereits zur CeBIT 2013 hatten BMW und Sixt angekündigt, ab Sommer 2013 LTE in 4.000 BMW bei Sixt anzubieten. Parallel werden BMW-Kunden die Möglichkeit haben, den – im Gegensatz zu Audi eigenständigen – LTE-Hotspot für 599 Euro zu erwerben. Gestartet ist das Angebot allerdings noch nicht.

Mehr zum Thema