Günstige Kleingehäuse : Raidmax Atomic, Element und Hyperion für unter 60 Euro

, 25 Kommentare
Günstige Kleingehäuse: Raidmax Atomic, Element und Hyperion für unter 60 Euro

Möglichst kompakte Gehäuse liegen weiter im Trend. Raidmax erweitert das eigene Portfolio daher mit drei entsprechenden Gehäusen für den ITX- und Micro-ATX-Formfaktor im Bereich zwischen 30 und 60 Euro, deren Gemeinsamkeit in ihrem schlichten Design liegt.

Das Raidmax Atomic ähnelt dem Raijintek Metis nicht nur bei einem Blick auf das aus Aluminium gefertigte Äußere, vor allem das Innenleben beider Gehäuse gleicht sich vollständig. Raidmax nutzt jedoch ein etwas auffälligeres Design mit umlaufendem Zierelement, das an den Seitenteilen aus durchsichtigem Plexiglas besteht, besitzt allerdings nur je einen USB-2.0- und USB-3.0-Anschluss am I/O-Panel. Im Inneren hat Raidmax das Gehäuse auf möglichst effiziente Raumnutzung getrimmt: Das Netzteil sitzt direkt hinter der Front und in Verbindung mit dem inverted-ITX-Layout auf Höhe des maximal 165 mm in der Länge messenden Prozessorkühlers.

Erweiterungskarten steht durch diese Anlage in Abhängigkeit von der Größe des Netzteils bis zu 265 Millimeter Raum zur Verfügung. Am Gehäuseboden nimmt eine Festplatte im Format 3,5" Platz, alternativ können an dieser Stelle zwei 2,5 Zoll große SDDs untergebracht werden. Eine weitere 3,5"-HDD lässt sich bei Bedarf unterhalb des Deckels anbringen. Zur Belüftung ist lediglich ein einzelner 120-mm-Lüfter mit blauen LEDs im Heck des Atomic vorgesehen.

Raidmax Atomic

Mit dem Element bietet Raidmax ein ITX-Desktop-Gehäuse in den Farben Schwarz, Blau, Pink und Grün an, das trotz seiner geringen Bauhöhe von nur 194 Millimetern wahlweise einen 240-mm-Radiator oder ein extern zugängliches 5,25"-Laufwerk aufnehmen kann. Das Netzteil befindet sich hier erneut hinter Front und noch vor der horizontal ausgerichteten Hauptplatine, was je nach Größe des Stromspenders Erweiterungskarten bis zu 318 mm Raum gewährt.

Frischluft strömt durch das linke, mit Mesh-Elementen versehene Seitenteil ins Innere des Element, für den Abtransport setzt Raidmax einen 80-mm-Lüfter im Heck ein, an dessen Position sich alternativ eine SSD befestigen lässt. Der Deckel hält hingegen Montageplätze für zwei 120 mm breite Ventilatoren respektive entsprechende Radiatoren bereit. Auch hier kann alternativ ein Laufwerk im Format 3,5 oder 2,5 Zoll platziert werden. Eine weitere Einbauposition für Festplatten bietet das Element direkt oberhalb des Netzteils.

Raidmax Element

Das Hyperion ist das größte der drei vorgestellten Gehäuse. Der für Micro-ATX-Mainboards konzipierte Würfel aus 0,8 mm dickem Stahl unterteilt sein Innenleben in zwei Kammern. Die größere linke Hälfte des Cubes beherbergt Hauptplatine, zwei SSDs am Mesh-Boden und 325 mm lange Erweiterungskarten in fünf Slots, die rechte Seite nimmt Netzteil und Laufwerke auf. Oberhalb dieses Arrangements bietet sich außerdem eine Möglichkeit zum Einbau eines optischen Laufwerks.

Im rechten Teil des Hyperion können außerdem 240-mm-Radiatoren montiert werden, die Abluft direkt aus dem Seitenteil befördern. Dies erlaubt es, Wärmetauscher und 5,25"-Laufwerk gleichzeitig zu nutzen. Anstelle der Lüfter kann mit dem Bracket alternativ je eine Festplatte befestigt werden. Entsprechende Bohrungen sind zudem oberhalb des Netzteils vorhanden. Der einzelne HDD-Käfig nimmt maximal zwei weitere Datenträger auf. Weitere Einbaumöglichkeiten für 120-mm-Lüfter sind im Deckel, der Front sowie im Gehäuseheck vorgesehen.

Raidmax Hyperion

Alle drei Gehäuse sollen ab sofort zu Preisen von rund 30 (Element), 53 (Atomic) und 60 Euro (Hyperion) im Handel verfügbar sein.

Raidmax Atomic Raidmax Element Raidmax Hyperion
Mainboard-Format: Mini-ITX, Thin Mini-ITX Micro-ATX, Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 277 × 190 × 244 mm (12,84 Liter)
Seitenfenster
370 × 225 × 194 mm (16,15 Liter) 373 × 275 × 368 mm (37,75 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Aluminium Kunststoff, Stahl
Nettogewicht: 2,20 kg 3,50 kg 5,80 kg
I/O-Ports: 1 × USB 3.0, 1 × USB 2.0, HD-Audio 2 × USB 3.0, 1 × USB 2.0, HD-Audio
Einschübe: 2 × 3,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
1 × 5,25" (extern)
2 × 3,5"/2,5" (intern)
1 × 2,5" (intern)
1 × 5,25" (extern)
5 × 3,5"/2,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 2 5
Lüfter: Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive) Heck: 1 × 80 mm (1 × 80 mm inklusive)
Deckel: 2 × 120 mm (optional)
Front: 1 × 200 mm oder 2 × 140/120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 1 × 200 mm oder 2 × 140/120 mm (2 × 120 mm inklusive)
Seitenteil rechts: 2 × 120 mm (optional)
Boden: 2 × 120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Boden
Kompatibilität: CPU-Kühler: 165 mm
GPU: 265 mm
Netzteil: Unbeschränkt
CPU-Kühler: ?
GPU: 318 mm
Netzteil: Unbeschränkt
CPU-Kühler: 165 mm
GPU: 325 mm
Netzteil: Unbeschränkt
Preis: € 53 € 30 € 60
25 Kommentare
Themen:
  • Max Doll E-Mail Google+
    … verfasst Tests und Berichte mit dem Schwerpunkt Eingabegeräte, PC-Spiele und Next-Gen-Konsolen auf ComputerBase.