Wolfenstein: The Old Blood : Standalone-Erweiterung für The New Order

, 65 Kommentare
Wolfenstein: The Old Blood: Standalone-Erweiterung für The New Order
Bild: Bethesda

Als purer Einzelspieler-Shooter mit dem Schwerpunkt auf eine dichte Erzählung hat Wolfenstein: The New Order ohne Frage einen Exotenstatus inne. Mit der eigenständig lauffähigen Erweiterung The Old Blood behält Bethesda diesen Kurs bei.

Das erneut von Machine Games entwickelte Prequel zu The New Order spielt im Jahre 1946 und ist demnach zeitlich vor den Ereignissen des Hauptspiels angesiedelt. In zwei verschiedenen Geschichten mit insgesamt acht Kapiteln infiltriert B.J. Bazkowicz zunächst einmal mehr die Burg Wolfenstein, um den Aufenthaltsort von General Totenkopf in Erfahrung zu bringen, wobei ihm ein wahnsinniger Gefängnisleiter das Leben schwer macht. Im zweiten Abschnitt des Shooters gilt es serientypisch, das „Regime“ davon abzuhalten, mittels alter Artefakte teuflische Mächte zu beschwören.

Wolfenstein: The Old Blood erscheint am 5. Mai zu einem Preis von knapp 20 Euro für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One. Auf Microsofts Spielkonsole kann der Titel ausschließlich digital erworben werden. Der Besitz von Wolfenstein: The New Order wird nicht vorausgesetzt.

Wolfenstein: The Old Blood – Trailer
65 Kommentare
Themen:
  • Max Doll E-Mail Google+
    … verfasst Tests und Berichte mit dem Schwerpunkt Eingabegeräte, PC-Spiele und Next-Gen-Konsolen auf ComputerBase.