1. #1
    Redakteur
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    1.356

    Post Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    Wie in jeder Produktklasse sind besonders preisgünstige Segmente hart umkämpft. Das von Cooler Master jüngst vorgestellte Gehäuse „Force 500“ soll besonders viel Gegenwert für den Euro bieten. Dafür setzt der Hersteller auf einen klassischen ATX-Aufbau und einen vorinstallierten Lüfter im Heck.

    Zur News: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    2.183

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    Irgendwie muss ich bei dem Look wieder an Transformers denken. Zumindest ist das Gehäuse nicht allzu verspielt.
    T60 + Optiplex 980 + Z800 + P2211H + U2713HM

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2010
    Beiträge
    1.597

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    Hiho,

    Ich finde es eigentlich ganz hübsch. Schlicht, schwarz, billig. Wenn die Verarbeitung noch stimmt, dann ist das doch ein super Gehäuse für 40 Euro.

    Das einzige, was mir nicht gefällt, ist der Slot unter den Laufwerkschüben. Ich stehe nicht so auf unsymmetrische Sachen :P Und der On/Off-Knopf ist auch nicht so dolle gesetzt.

    MfG

    Yama
    Viele Sachen zu verkaufen
    Bücher: http://www.computerbase.de/forum/sho....php?t=1184116
    Paket für NUR 30 Euro. Wert ist weit darüber!!! http://www.computerbase.de/forum/sho....php?t=1359140

  5. #4
    Agent9
    Gast

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    Meiner Meinung nach besitzt das Gehäuse einen Konstruktionsfehler.

    Das Mainboard ist in einer Vertiefung ohne ausreichende hinterlüftung. Die Wärme des Prozessors (Rückseite Mainboard) wird offentsichtlich miserabel entweichen können. Vermute mal das hier übertakter,desses Cpus mächtig wärme erzeugen, schwierigkeiten bekommen mit den Temperaturen

    Ansonsten isses ein schickes Teil.

  6. #5
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jun 2010
    Beiträge
    123

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    Schlichtes Gehäuse. Optisch sogar noch sehr ansprechend. Aber der on/off Schalter?!? Passt iwi gar ned!
    Leben einzeln und frei wie ein Baum und dabei brüderlich wie ein Wald!

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    742

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    keine Staubfilter, schade.. Ansonsten ganz nett (optisch).
    CPU: Intel Core i7 3770 GPU: Gainward GTX 770 4096MB MB: ASRock Z77 Pro Board
    RAM: Kingston LowProf 16GB (2x8GB) SSD: 2,5" Sasmung 840 120 GB SSD HDD: 2x3,5" Seagate Barracuda 3TB PSU: Be Quiet Straight Power E9 400W Gold Case: Fractal Design Define R4

  8. #7
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    208

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    Sieht ganz passabel aus.

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    2.061

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    Zitat Zitat von Agent9 Beitrag anzeigen
    Das Mainboard ist in einer Vertiefung ohne ausreichende hinterlüftung. Die Wärme des Prozessors (Rückseite Mainboard) wird offentsichtlich miserabel entweichen können. Vermute mal das hier übertakter,desses Cpus mächtig wärme erzeugen, schwierigkeiten bekommen mit den Temperaturen
    Ja, Übertakter die ihre CPU in sonstwas für GHz Regionen jagen, bauen ihre teure Hardware ja auch in ein kleines 40€ Budgetgehäuse rein, ist klar...

  10. #9
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    5.671

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    Hat einen gewissen 90er-Jahre-Charme. Nicht nur technisch, z.B. im Aufbaukonzept, sondern auch optisch. Das Gehäuse sollte es unbedingt auch in klassischem Computer-Beige geben.
    Dann noch ein Diskettenlaufwerk in den 3,5-Zoll-Einbauschacht, am besten gleich auch noch ein 5,25"-Floppylaufwerk rein und man schwelgt in schönster Retro-Wonne. Allein die wundervolle "Melodie", die Diskettenlaufwerke beim Bootvorgang gespielt haben... Seufz! Ich komme fast in Versuchung.
    Geändert von Herdware (06.02.2013 um 12:08 Uhr)

  11. #10
    Banned
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    1.576

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    dämlich, dass man die Festplatten-Rahmen zum Mainboard ausrichtet.
    PCI-Glump oder board ausbauen oder Kondensatoren schrotten?

    Wenn 7 x Einschübe, dann brauchbar und nicht so eine Scheise.

  12. #11
    Banned
    Dabei seit
    Dez 2007
    Ort
    Herford
    Beiträge
    3.509

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    sieht immerhin nicht so billig aus wie die Marktbegleiter in der Preiskategorie.

  13. #12
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    2.337

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    Sieht nicht schlecht aus, bei mir etwas unpraktisch mit dem Mesh rechts da der Computer unter dem Schreibtisch rechts angelehnt ist und die Löcher eh blockiert wären und Lüfter brauch ich da erst recht nicht, meine Festplatten laufen bei rund 30C° und ich denke das sich da nicht viel ändert wenn kein vorderer Lüfter da ist.

    @MopedHeinz: Was hast du denn für mega Kondensatoren oder klobige Hände das du da Angst hast? Das System hat über30Jahre funktioniert warum jetzt nicht mehr? ^^
    Geändert von TheGhost31.08 (06.02.2013 um 13:06 Uhr)
    Time to make a Stand (Hardcore United)

    Tischrechner Klick

  14. #13
    Banned
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    1.576

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    Zitat Zitat von TheGhost31.08 Beitrag anzeigen
    @MopedHeinz: Was hast du denn für mega Kondensatoren oder klobige Hände das du da Angst hast? Das System hat über30Jahre funktioniert warum jetzt nicht mehr? ^^
    wenn ich mehrere Platten im Einsatz habe, möchte ich keinen Blechrahmen, wo ich erst noch umständlich daran fummeln muss.
    Es gibt bereits Alternativen - warum soll ich so einen antiquierten Mist teuer kaufen?

    Leg 40 euro Geld drauf und besorg dir eine anständige fractal Blechbox und nicht so eine Scheise wie coolermaster.

  15. #14
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2008
    Ort
    D:\Ba-Wü\Leo
    Beiträge
    4.178

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    Mit Staubfilter und ohne die seitlichen Öffnungen, die nur noch mehr Staub ins Gehäuse lassen, hätte das Gehäuse meine neue Standardbilligempfehlung werden können.

    Quer eingebaute Festplatten halte ich zwar auch für sinnvoller, aber das haben meist nur teurere Gehäuse. Hab schon einige Cooler Master zusammengebaut (meist Elite RC 332 ec.) und das nervige ist, dass man ab 3 Festplatten und einer langen GraKa oft die GraKa asugebaut wrden muss, um die Festpplatten rausziehen zu können. Bei quer eingebauten Festplatten hat man dieses Problem eben nicht.

  16. #15
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    2.733

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    Zitat Zitat von MopedHeinz Beitrag anzeigen

    Leg 40 euro Geld drauf und besorg dir eine anständige fractal Blechbox und nicht so eine Scheise wie coolermaster.



    Find das Gehäuse auch ganz nett. Falls mal wieder ne Budget-Kiste gebaut wird werd ich das mal im Hinterkopf behalten. Ich wollte zwar auch mal das Core1000 verbauen, aber beim CM Force hat man den Vorteil, dass man auch große CPU-Kühler verwenden kann.

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    845

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    Gefällt mir, besonders die Front. Geschlossen und ohne KlimmBimm, fast schon eine Seltenheit.
    Nur die große Öffnung in der Seite kann ich nicht ganz nachvollziehen. Festplatten brauchen kaum Kühlung und wer baut da schon einen Radi ein?
    Aber gut, Stück Pappe einkleben und gut is'. Für 40€ kann man da nicht meckern.

    Zitat Zitat von Herdware Beitrag anzeigen
    Das Gehäuse sollte es unbedingt auch in klassischem Computer-Beige geben.
    Auf jeden Fall!

  18. #17
    Commodore
    Dabei seit
    Feb 2003
    Beiträge
    4.110

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    Endlich mal ein normal aussehendes Gehäuse und nicht so ein löchiger Kinderkram,
    aber mir wäre es nicht hochwertig genug.

    frankkl

  19. #18
    Ensign
    Dabei seit
    Okt 2012
    Beiträge
    217

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    mal wieder nichts besonderes ... n schwarzer klotz, gibt es davon nicht schon genug? wer was schlichtes und hochwertiges will, der holt sich lian li oder fractal .... low budget gibet auch schon genug ... ein weiterer grund, warum ich froh bin ein prodigy zu besitzen .... ich finds etwas einfallslos :P aber über geschmack lässt sich wohl streiten ^^

  20. #19
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    2.337

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    Wer mehrere Festplatten einsetzt nimmt ja auch etwas Geld in die Hand und kauft sich also kein Budget-Gehäuse demnach hat dein Anspruch keine Daseinsberechtigung
    Und wenn ich das doppelte für ein Gehäuse zahlen muss damit man nicht mehr als einen gedrehten Festplattenkäfig bekommt nenne ich das überteuerten Mist und nicht anders rum.
    Natürlich hat das Gehäuse schwächen aber in Relation zum Preis normal, besseres gibt es immer bitte nicht immer Äpfel mit Birnen vergleichen Birne sind nun mal süßer und teurer !

    Ps. Warum 1xUSB3 und 2xUSB2, anders herum wäre es praktischer.
    Time to make a Stand (Hardcore United)

    Tischrechner Klick

  21. #20
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    7.343

    AW: Cooler Master zeigt Budget-Gehäuse „Force 500“

    164mm für Kühler. Schade, dass sie sich die 6mm bis zu 170 gespart haben.
    Kreava | Lüfter vs Kühler | Silence is golden

    Now it's been 10,000 years, man has cried a billion tears - Zager and Evans "In The Year 2525"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •