1. #1
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Sep 2012
    Beiträge
    36

    Gaming und XenServer PC

    Hallo zusammen,

    Überlege schon lange mir einen neuen PC zu holen. Zuvor hatte ich eine APU mit einer HD 6870 für die gleichen Anforderung. Habe dieses System aber meiner Schwester abgegeben und habe jetzt nur noch einen Notebook, der nicht für einer der Anforderungen von Vorteil ist.
    Deshalb suche ich euren Rat. XenServer würde sich auf einer anderen Festplatte befinden. Darauf ändern sich die OS immer wieder mal. Aber um mal ein Szenario zu nennen: OpenBSD, FreeBSD (mit Jails), BackTrack und Windows Win7. Wobei außer Windows und FreeBSD mit seinen Jails nicht viel brauchen... Dazu muss ich sagen, dass ich nur die kostenlose Variante von XenServer habe. Also der RAM für jeden Gast muss vorher festgelegt werden bzw. ist statisch.
    Weiterhin will ich auch mal wieder ordentlich was zocken, nachdem ich fast ausschließlich mit Freunden nur Fifa auf der Konsole mit Freunden gespielt habe. Spiele, die ich in Zukunft spielen möchte: SimCity (5), C&C Generals2, Cities of Motion 2, Indie Spiele und auch mal Battlefield.
    Meine vorläufige Konfiguration:

    http://geizhals.de/761856 , sollte für die Gäste aussreichen, wobei einige Tests meine vorige CPU mehr als einmal in die Knie gezwungen haben (es wurden dann immer zwei Gäste vollausgelastet... alle Threads bei 100%); also wäre meine Überlegung vielleicht weniger GHz dafür mehr Kerne

    Mainboard, weiß ich nicht wirklich... MSI vielleicht... hatte ich ganz gute Erfahrung
    Sollte 5-6 SATA für Festplatten haben (eine davon schnell genug für Flash)
    Sound-Chip fast egal... wird alles über HDMI übertragen an AV-Receiver
    USB 3 mindest zwei Anschlüsse
    ein eSATA Anschluss wäre von Vorteil
    WLAN nach dem Standard n, oder eben eine gute Karte

    http://geizhals.at/corsair_vengeance...9_a860642.html
    Vielleicht gibt es noch eine günstigere Alternative

    Grafikkarte, hier bin ich zurzeit eher auf AMD gepolt, aber vielleicht gibt es ja was bei Nvidia
    Dachte da so an eine HD 7870, wobei mir die HD 7950 v2 schon sehr gefallen

    http://geizhals.at/be_quiet_pure_pow...1_a674412.html

    Als optisches Laufwerk irgendein gut/billiges Blu-ray Laufwerk

    Gehäuse, in diese Richtung
    http://geizhals.at/nanoxia_deep_sile...b_a854045.html
    oder eins von Fractal Design

    Festplatten habe ich noch

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jul 2004
    Beiträge
    6.527

    AW: Gaming und XenServer PC

    Das NT ist zu "dick".
    Da solltest Du ein 430W im Auge haben wegen der besseren Effizienz.
    i5-2500k @4.4Ghz/ Mugen 2 + Sflex
    Asrock P67 Pro3/ Bios 3.20
    Zotac GTX 770
    8 GB DDR3 CL9 128000
    X-Fi eXtreme Gamer/ Samsung T220/ Windows 7 Pro >> DayZ AutoRun Addon <<

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    2.605

    AW: Gaming und XenServer PC

    Bei der CPU könntest du sogar zum i7 3770k greifen. Xen profitiert von Hyperthreading, kommt allerdings stark drauf an wie du es einstellst und wie es verwendet wird (wie immer bei HT ). Xen muss mit Credit1 laufen...

    Beim Mainboard könnte ich dir das Asus P8Z77-V empfehlen. Das sollte genügend Anschlüsse haben und hat auch WLan.

    Bei den von dir genannten Spielen sollte eine 7870 reichen. Auch für BF3, wenn auch nicht auf Ultra Einstellungen. Wenn du etwas mehr Leistung für die Zukunft möchtest nimm die 7950.

    Beim Netzteil besser ein Straight Power 450W oder 480W nehmen. Wichtig ist ein gutes 80plus Gold, da der Pc wohl vermutlich längere Zeit an bleiben wird...

    Ein CPU Kühler wäre auch nicht schlecht, gerade wenn du vor hast zu übertakten.
    System:
    Intel i7 2600k -- Asus P8P67 -- Mugen 2 -- ATI 6950 -- G.Skill RipJaws 8GB 10667U -- Crucial C300 128GB -- WD 1TB Blue -- Tempest Evo -- Love -- Superflower 80+ Gold 600W -- Ttesports Theron -- ♥DasKeyboard Model 4 Silence♥

  5. #4
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2012
    Beiträge
    36

    AW: Gaming und XenServer PC

    Danke.
    Stimmt beim Netzteil könnte es noch eine Nummer kleiner gehen.
    Bei der Grafikkarte wird es dann wohl eine 7870 werden. http://geizhals.at/de/gigabyte_radeo...d_a751171.html
    CPU muss ich mir noch überlegen, ob ein i7 3770K das Geld wert ist...
    Ein extra CPU... stimmt das hatte ich vergessen. Hat da jemand einen Vorschlag? Er sollte möglichst leicht zum Einbauen sein^^.

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    2.605

    AW: Gaming und XenServer PC

    Wenn du nicht übertakten möchtest ginge natürlich auch ein deutlich günstigerer Xeon. Quasi ein i7 ohne Übertaktungsmöglichkeit.

    CPU Kühler: Kommt auf dein Preissegment an. Für OC und zudem leise:
    Thermalright HR-02 Macho Rev. A
    Bei der Rev A Version ist ein langer Schraubendreher dabei, ohne den ist die Montage sehr schwer.

    be quiet! Dark Rock Advanced C1

    Premium:
    Noctua NH-D14
    Noctua NH-U9B SE2

    Sehr günstig:
    Arctic Cooling Freezer 13 CO
    Die Pro Version ist nicht nötig, die Northbridge und Spannungswandler bleiben bei einem guten Mainboard schon kühl genug. Das CO steht für einen etwas besser gelagerten Lüfter, somit für eine 24h Nutzung gedacht.
    System:
    Intel i7 2600k -- Asus P8P67 -- Mugen 2 -- ATI 6950 -- G.Skill RipJaws 8GB 10667U -- Crucial C300 128GB -- WD 1TB Blue -- Tempest Evo -- Love -- Superflower 80+ Gold 600W -- Ttesports Theron -- ♥DasKeyboard Model 4 Silence♥

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •