1. #1
    Newbie
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    5

    Hilfe! Tipps für einen PC für ~600 bis 650€

    Hallo zusammen,

    nachdem ich hier bisher einiges mitgelesen habe, folgte nun meine Anmeldung und jetzt mein erster Beitrag, der, na klar, eure Hilfe fordert.
    Bisher habe ich mir immer komplette PCs bestellt/gekauft. Durch dieses Forum bin ich da nun etwas sensibler geworden (Riesenrespekt! Hier findet man echt gute Beiträge/Infos!).
    Ich habe mir bei hardwareversand mal einiges zusammengestellt und hätte von Euch gerne ein Feedback dazu. Ich selbst bin nicht so der große PC-Experte, von hardware hab ich eher wenig Ahnung. Selbst zusammenbauen wird auch nichts.

    Wie findet ihr die Zusammenstellung?
    Sollte/könnte man etwas ändern/optimieren?
    Wie ist das Preis/Leistungsverhältnis?
    Wie zuverlässig/professionell ist hardwareversand?

    Der PC soll für einfache Multimedia-Anwendungen, Officeprogramme und einige (auch neuere) Spiele genutzt werden.
    Zudem soll er einigermaßen "zukunftstauglich" sein.

    Infos zum PC findet ihr hier: Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pc.jpg 
Hits:	122 
Größe:	195,2 KB 
ID:	365948


    Bin gespannt auf Euer Feedback!
    dizzy2000
    Geändert von dizzy2000 (24.09.2013 um 02:55 Uhr)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2010
    Beiträge
    4.189

    AW: PC für ~650€

    Kommt mir alles etwas teuer vor. Geh mal über Preissuchmaschinen wie www.gh.de oder www.idealo.de und leg dir Komponenten einzeln in den Warenkorb. Zudem Würde ich einiges ändert. Meiner Meinung nach bekommst du auch ein besseres Board und eine SSD ins Budget. Bei der CPU solltest du zu einem FX 6300 greifen zudem fehlt ein CPU Kühler.

    Ergänzung vom 21.09.2013 13:13 Uhr:
    CPU: AMD FX-6300 (http://geizhals.de/853168)
    CPU-Kühler: Scythe Katana 3 AMD (http://geizhals.de/scythe-katana-3-a...a-a476225.html)
    Mainboard: Gigabyte GA-970A-UD3 (http://geizhals.de/gigabyte-ga-970a-ud3-a648214.html)
    RAM: Corsair Vengeance 8GB (http://geizhals.de/corsair-vengeance...9-a652381.html)
    SSD: SanDisk Ultra Plus Desktop 128GB (http://geizhals.de/sandisk-ultra-plu...6-a890674.html)
    HDD: Western Digital Scorpio Blue (http://geizhals.de/western-digital-w...x-a934295.html)
    Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W (http://geizhals.de/677342)
    DVD: LG Electronics GH24NS95 (http://geizhals.de/lg-electronics-gh...b-a864897.html)
    Grafikkarte: ASUS HD7870-DC2-2GD5-V2 (http://geizhals.de/asus-hd7870-dc2-2...z-a819522.html)
    Gehäuse: Cooler Master Force 500 (http://geizhals.de/cooler-master-for...1-a900912.html)

    ...Standardlüfter entfernen und dafür an der Rückseite einen Enermax T.B.Silence (http://geizhals.de/enermax-t-b-silen...2-a535732.html) verbauen.

    Leise und flott... ggf. auf die SSD verzichten wobei ein System ohne SSD bei weitem nicht so viel Freude bringt (persönliche Meinung).

    Alternative CPU-Kühlung:
    EKL Alpenföhn Sella (http://geizhals.de/ekl-alpenfoehn-se...3-a601154.html)
    + Noctua NF-B9 PWM (http://geizhals.de/noctua-nf-b9-pwm-...5-a717568.html)

    Alternative Gehäuse:
    Cooltek Antiphon schwarz (http://geizhals.de/cooltek-antiphon-...0-a888458.html)
    Lian Li PC-A55A silber (http://geizhals.de/lian-li-pc-a55a-silber-a759136.html)
    Lian Li PC-A55B schwarz (http://geizhals.de/lian-li-pc-a55b-schwarz-a759140.html)
    Lian Li PC-A05FNA silber (http://geizhals.de/lian-li-pc-a05fna...r-a649282.html)
    Lian Li PC-A05FNB schwarz (http://geizhals.de/lian-li-pc-a05fnb...z-a649281.html)

    Gutschein: http://www.gutscheinsammler.de/gutsc...ardwareversand
    Geändert von Gewürzwiesel (21.09.2013 um 13:27 Uhr)

  4. #3
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Sep 2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    17.054
    My Sysprofile, 2. Rechner

    Gaming PC Konfigs: 300€, 400€, 500€, 600€, 700€, 800€, 900€, 1000€, 1100€, 1200€
    (Ab der 700€ Zusammenstellung und höher muss noch ein SATA Kabel dazu bestellt werden)
    weitere Zusammenstellungen gibt es auf Anfrage per PN

  5. #4
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2010
    Beiträge
    4.189

    AW: PC für ~650€

    Für sehr guten WLAN empfang solltest du dir separat eine Gigabyte GC-WB300D (http://geizhals.de/gigabyte-gc-wb300...1-a765452.html) WLAN Karte zulegen. Eine unsaubere Netzwerkverbindung kann nämlich sehr nervig werden.

  6. #5
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Sep 2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    17.054

    AW: PC für ~650€

    Die hätte ich auch in meine Zusammenstellung getan leider gibt es die nicht bei HWV, habe die Gigabyte selber und bin zufrieden, kein Leistungsverlust zum Vergleich über LAN Kabel.
    My Sysprofile, 2. Rechner

    Gaming PC Konfigs: 300€, 400€, 500€, 600€, 700€, 800€, 900€, 1000€, 1100€, 1200€
    (Ab der 700€ Zusammenstellung und höher muss noch ein SATA Kabel dazu bestellt werden)
    weitere Zusammenstellungen gibt es auf Anfrage per PN

  7. #6
    Newbie
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    5

    AW: PC für ~650€

    Vielen Dank schon einmal für die schnellen Antworten! Gerne mehr davon.

    Eine Anmerkung: Als Betriebssystem würde ich Windows7 nutzen. Hab ich hier noch rumliegen. Oder lohnt sich ein Umstieg auf Windows8?

  8. #7
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Sep 2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    17.054

    AW: PC für ~650€

    Ich würde bei Windows 7 bleiben, Windows 8 hat nicht wirklich gute Neuerungen aber das ist meine Meinung.
    My Sysprofile, 2. Rechner

    Gaming PC Konfigs: 300€, 400€, 500€, 600€, 700€, 800€, 900€, 1000€, 1100€, 1200€
    (Ab der 700€ Zusammenstellung und höher muss noch ein SATA Kabel dazu bestellt werden)
    weitere Zusammenstellungen gibt es auf Anfrage per PN

  9. #8
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2010
    Beiträge
    4.189

    AW: PC für ~650€

    Persönlich nutze ich ebenfalls Win 7 ...Win 8.1 teste ich zur Zeit bisschen auf meinem Testsystem. Ist eine persönliche Entscheidung.

  10. #9
    Barnburner
    Gast

    AW: PC für ~650€

    Zitat Zitat von dizzy2000 Beitrag anzeigen
    Eine Anmerkung: Als Betriebssystem würde ich Windows7 nutzen. Hab ich hier noch rumliegen. Oder lohnt sich ein Umstieg auf Windows8?
    Der Umstieg ist das Geld nicht wert. Bleib bei 7.

  11. #10
    Newbie
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    5

    AW: PC für ~650€

    Besten Dank für die Info. Win7 bleibt.

    Zwei Fragen hab ich zu Netzteil und Lüfter:
    1) CPU hat oftmals ja schon einen Lüfter dabei. Empfielt es sich diesen zu nutzen oder sollte man besser auf ein anderes Gerät zurückgreifen?
    Wenn ja, welchen Lüfter?

    2) Diverse Gehäuse besitzen bereits ein Netzteil. Empfielt es sich dieses zu nutzen oder sollte man besser auf ein anderes Gerät zurückgreifen?
    Wenn ja, welches Gehäuse? Und warum?
    Welches Netzteil?


    Aktuell denke ich über einen AMD FX8350 bzw. Intel Core i5-4570 mit XFX Radeon HD 7870 Grafikkarte nach.

    Anbei 2 Zusammenstellungen - gerne Feedback von Euch dazu!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	amd.jpg 
Hits:	19 
Größe:	158,1 KB 
ID:	366528   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	i5.jpg 
Hits:	19 
Größe:	177,4 KB 
ID:	366529  
    Geändert von dizzy2000 (24.09.2013 um 02:51 Uhr)

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2013
    Beiträge
    2.104

    AW: PC für ~650€

    1. Nein (Lautstärke,schlechte Kühlung) als Anfangslösung evtl ok wird aber zu 90% früher oder später eh getauscht.
    2. Nein

    Zusammenstellung schon ok soweit ,das würde ich ändern: xfx 7870 mit Tahiti LE Chip ....noGO ! Einfach mal Artikel eingeben + Probleme oder Hitze bei GOOGLE Gibt nur 4Hersteller die die mit dem Chip darauf anbieten und die kosten normal 180,-€ aufwärts. http://geizhals.de/sapphire-radeon-h...g-a884430.html
    Hab mal geschaut bei HWS .....gerade bei Grakas in dem Bereich da nix interessantes vom Preis her im Angebot gerade. Die XFX würde ich nicht kaufen und gleich gar nicht mit Tahiti Chip! Evtl Grafikkarte woanders kaufen oder gleich bei MV alles,die bauen auch.Ausser dem sollte das kein Thema sein bei neuen Systemen das zusammenzubauen (alles nur noch Plugn Play). Gibt auch im Forum eine relativ große Liste von USERN die vor Ort behilflich sein könnten.
    Das würde ich ändern : http://www.mindfactory.de/product_in...Re_820994.html
    https://www.hardwareversand.de/Midi/...tzteil.article
    http://geizhals.de/enermax-ets-t40-tb-a672830.html

    Der Kühler könnte auch später zugekauft werden,aber wg 40,- Ersparnis ne "Krüppelkarte" und ein Billigcase ist meist ärgerlich irgendwann.
    Geändert von Zotaczilla (24.09.2013 um 05:55 Uhr)
    4770@Noctua U12 /B85 Asus RoG / Corsair XMS3 / GTX 780[/@MK26/Noiseblocker Multiframe 120mm / SeaSonic X520 / Dell U2711 / LianLi B25 FB


    http://www.sysprofile.de/id175452

  13. #12
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Sep 2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    17.054

    AW: PC für ~650€

    Ich würde nicht den Konfigurator nutzen denn da kann man nicht das Geld sparen was man über Geizhals sparen würde wenn man das dann einfach bei HWV im Warenkorb liegt.
    Nimm lieber die GTX 660 OC von Gigabyte oder die HIS HD 7870, die kosten beide ähnlich viel und haben die gleiche Leistung, allerdings hat die Gigabyte den besseren Kühler.

    EDIT:
    Niemals ein Gehäuse mit Netzteil drin nehmen, bei den meisten günstigen ist dann auch ein sehr minderwertiges Netzteil drin die zum Teil noch schlimmer sind als die Netzteile von LC Power.
    Wenn das Gehäuse jetzt von LianLi käme und auch 80€ oder mehr kosten dann ist das natürlich was anders denn die verbauen soweit ich weiß FSP oder Delta Netzteile und die sind eigentlich ziemlich gut.
    Geändert von grenn (24.09.2013 um 06:18 Uhr)
    My Sysprofile, 2. Rechner

    Gaming PC Konfigs: 300€, 400€, 500€, 600€, 700€, 800€, 900€, 1000€, 1100€, 1200€
    (Ab der 700€ Zusammenstellung und höher muss noch ein SATA Kabel dazu bestellt werden)
    weitere Zusammenstellungen gibt es auf Anfrage per PN

  14. #13
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2013
    Beiträge
    2.104

    AW: PC für ~650€

    kann man nicht das Geld sparen was man über Geizhals sparen würde
    was nützt Dir das......wenn bei Geizhals 20-30 günstiger dafür bei 5 Händlern?
    4770@Noctua U12 /B85 Asus RoG / Corsair XMS3 / GTX 780[/@MK26/Noiseblocker Multiframe 120mm / SeaSonic X520 / Dell U2711 / LianLi B25 FB


    http://www.sysprofile.de/id175452

  15. #14
    Newbie
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    5

    AW: PC für ~650€

    Danke, danke... langsam wird es glaube ich.

    @Zotaczilla: Wer ist mw?
    Zum Thema Zusammenbauen: Die Vor-Ort-Liste hab ich schon durch, niemand da. Alleine trau ich mich nicht so recht. Hab Bedenken, dass ich was falsch mache und evtl. Teile dabei kaputt gehen.

    @grenn: Für die Preise bin ich über geizhals gegangen und hab die Geräte dann in den Konfigurator gesetzt.

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    356

    AW: PC für ~650€

    Du musst es anders machen:

    Über die Geizhals Links die Komponenten in den Warenkorb legen und dann einfach das 20€ Zusammenbauen mit in den Korb

    Der Konfigurator lässt dir keine freie Wahl und ist teurer!

  17. #16
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Sep 2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    17.054

    AW: PC für ~650€

    Zitat Zitat von Zotaczilla Beitrag anzeigen
    was nützt Dir das......wenn bei Geizhals 20-30 günstiger dafür bei 5 Händlern?
    Ich meinte das so das er einfach die Produkte bei Geizhals suchen soll und von da aus bei HWV reingehen soll denn das spart Geld.
    Siehe auch hier
    My Sysprofile, 2. Rechner

    Gaming PC Konfigs: 300€, 400€, 500€, 600€, 700€, 800€, 900€, 1000€, 1100€, 1200€
    (Ab der 700€ Zusammenstellung und höher muss noch ein SATA Kabel dazu bestellt werden)
    weitere Zusammenstellungen gibt es auf Anfrage per PN

  18. #17

  19. #18
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2013
    Beiträge
    2.104

    AW: PC für ~650€

    Ich meinte das so das er einfach die Produkte bei Geizhals suchen soll und von da aus bei HWV reingehen soll denn das spart Geld.
    achso .....ein Fuchs!

    Wer ist mw
    meinte Mindfactory "MV" , wie ich finde insgesamt der günstigere Versender mit oft Schnäppchen dabei.
    Geändert von Zotaczilla (24.09.2013 um 16:21 Uhr)
    4770@Noctua U12 /B85 Asus RoG / Corsair XMS3 / GTX 780[/@MK26/Noiseblocker Multiframe 120mm / SeaSonic X520 / Dell U2711 / LianLi B25 FB


    http://www.sysprofile.de/id175452

  20. #19
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Sep 2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    17.054

    AW: PC für ~650€

    Wie kommst du bei Mindfactory auf MV?
    Müsste das nicht eigentlich MF heißen?
    My Sysprofile, 2. Rechner

    Gaming PC Konfigs: 300€, 400€, 500€, 600€, 700€, 800€, 900€, 1000€, 1100€, 1200€
    (Ab der 700€ Zusammenstellung und höher muss noch ein SATA Kabel dazu bestellt werden)
    weitere Zusammenstellungen gibt es auf Anfrage per PN

  21. #20
    Newbie
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    5

    AW: PC für ~650€

    Hallo zusammen,

    einmal abgesehen vom Preis/Angeboten, funktioniert eine solche Zusammenstellung oder kann es irgendwo Probleme geben?

    8GB-Kit Corsair Vengeance Low Profile blau PC3-12800U CL9
    Gigabyte H87-HD3, ATX
    Cougar A v3 450 Watt
    HIS HD 7870 IceQ Turbo GDDR5 2048MB DVI/HDMI/2xMini DP
    Intel Core i5-4570 Box, LGA1150
    Seagate Barracuda 7200 1500GB, SATA 6Gb/s
    BitFenix Shinobi Midi-Tower USB 3.0 – black, ohne Netzteil
    LG GH24NS bare schwarz

    Welchen Lüfter würded ihr hier empfehlen?


    VG dizzy

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •