1. #21
    Anonymous
    Gast

    Post

    Im Gegensatz zu AMD kümmert sich Intel aber um so Sachen wie EMV und überlässt es nicht den anderen Herstellern, die dann rumpfuschen, siehe Chipsätze.
    Laut AMD müsste der P4 schon ab 1.5GHz so strahlen, dass nichts mehr funktioniert im PC. Nun ist er schon ohne Strahlenschutz bei 2.53.
    Dass nicht jeder den FSB erhöhen kann, zeigt ja der tbret. Wäre es möglich, hätte amd es getan!!
    beeilt sich amd nicht mal langsam, wird das nichts mehr mit dem tbred! märz, april, mai?

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #22
    Anonymous
    Gast

    Post

    *freue* Manche Board-Besitzer dürften sich freuen, grade diesen Text auf : http://www.hothardware.com/hh_files/...i850e(2).shtml gefunden :
    "...the Asus P4TE...have stock 533MHz DRCGs installed"
    Wenn ich das richtig verstanden habe kann also der Clockgenerator von meinem Board mit PC1066-Modulen umgehen und damit mit 133Mhz FSB ganz sicher, das nen ich Glück. Ein disbezüglicher DRCGs-Vergleichstest derzeitiger i850-Boards wäre denke ich für viele nicht uninteressant ?!

  4. #23
    Anonymous
    Gast

    Post

    Carsten: warum bringen sie dann erst mitte Juni den 2200+ raus? bis dahin gibt vielleicht schon wieder einen 2.6Ghz intel und sie verlieren die dummen kunden die denken das 2200+ 2200 MHz heisst (der einzige grund warum sie das PR-Rating wieder eingeführt haben). wenn sie wenigstens einen 2200+, 2300+ und 2400+ zeitgleich rausbringen würden, tun sie aber nicht. warum nicht? weil sie dann zu schnell die grenzen des Thoroughbred erreichen würden. und der soll ja noch ne weile halten. so funktioniert marktwirtschaft nicht, denn sie verlieren die leute als kunden die auf max. Leistung stehen. obwohl ja im moment eh sehr viele poweruser auf Intel umwechseln, das scheint AMD nicht zu interessieren. ziemlich dumm meiner meinung nach. aber das interssiert ja eh keinen

  5. #24
    Anonymous
    Gast

    Post

    Boah ey, 533MHz FSB, haha - der dumme AMD hat ja nur 133, klar daß der Intel hier schon 4x schneller ist.
    Dann noch der Takt - fast 1GHz mehr als bei den Losern von AMD - auch hier holt sich Intel die Krone, weil ja jeder weiss - Taktfrequenz und Geschwindigkeit sind untrennbar miteinander verbunden (dabei fällt mir ein, welche Hirnis kaufen sich blos Apple - der G4 hat maximal 1 GHz - da ist der Intel ja 2,5x schneller)
    SSE2 ist auch eine ganz feine Sache - SSE1 hat ja lt. Intel das Internet viel schneller gemacht, da hab ich mein DSL gleich mal abgemeldet und das gute alte 14.400er Modem wieder ausgegraben - Intel rockx! Und jetzt mit SSE2 wurde das alles überarbeitet und verbessert (Akkustikkoppler mach dich bereit).
    Auch was Videos angeht soll der SSE2 Befehlssatz ja richtig was bringen. Ein Kumpel von mir sagt, der P4 kann DVDs schneller decoden als jeder andere Prozessor. Er sagt auch, er habe einen 3h-Kinofilm in 20min durchgesehen - wenn das kein Fortschritt ist.

    Überhaupt schinden Begriffe wie "Quadpumped" "PC1033" "SSE2" und "INTEL" im allgemeinen sehr viel Eindruck.

    Und man merkt auch an der Marktpolitik Intels, daß sie Rechenpower ohne Wenn und Aber durchsetzen, ohne Rücksicht auf den Kunden. Monatlich neue Chipsätze, halbjährlich neue Sockel und jährlich eine neue Prozessorgeneration.

    Wahnsinn - die entwickeln wenigstens noch was.

    Bei AMD hab ich den Eindruck, daß sich dort seit 3 Jahren überhaupt nichts mehr tut. Sind die alle im Urlaub oder was?

    Ausserdem habe ich gehört, daß AMD-Systeme total instabil sein sollen. Es gibt wohl auf der Welt kein einziges AMD-System was selbst optimal konfiguriert so gut läuft wie ein vom DAU (also von mir) völlig zerstörtes Intel-System.

    Der Intel soll ja wohl auch durch Entfernen des Lüfters nicht aus dem Tritt zu bringen sein. Find ich wirklich klasse. Ich wusste nämlich lange Zeit nicht wozu die lustigen Klammern am Lüfter dran sind. Bis mir mein Kumpel (der Typ hat wirklcih voll die Ahnung) gesagt hat, daß man damit den Lüfter am Sockel festmacht. Geil, wisst ihr was daran so super ist? Seit mein Kumpel mir diesen Tip gegeben hat steht mein PC genauso aufrecht wie die ganzen Profi-Kisten im Aldi-Markt.

    Ich hatte ja selber noch nie was anderes als Intel gehabt, aber AMD muss ja der letzte Dreck sein. Die haben nicht mal Geld für Werbung.
    Also ich mag ja diese lustigen Aliens oder die 4 blauen Intel-Leute im Fernsehen. Dafür zahle ich gerne 100€ mehr und weiss aber, daß sich Intel für seine Käufer stark macht.

    In der Computer Bild (die beste PC-Zeitschrift der Welt) bekommen Intel-Systeme grundsätzlich bessere Bewertungen als AMD-Schrott. Da die Leute dort sicherlich mehr Ahnung haben als ich (vielleicht sogar fast soviel wie mein Kumpel) denke ich mal, daß da auch was dran ist.

    So, mehr will ich jetzt auch nicht erzählen.
    Intel ruuult hat gewaltig.

  6. #25
    Anonymous
    Gast

    Post

    Hoffentlich ist Solitär endlich ruckelfrei - die GeForce4Ti4600 von Gainward ist auch schon geordet.

  7. #26
    Anonymous
    Gast

    Post

    Deine Ironie Mr. Ich kauf mir nen Intel kannste sonst wo hin stecken.
    @All: AMD oder Intel. Immer wieder schreibt ihr riesige Artikel welcher besser ist.
    Habt ihr im Leben sonst keine Probleme??? Wen interessiert dass schon???
    Hauptsache ist doch, dass ihr die Kisten eh nur zum spielen braucht. Zum effiktiven arbeiten reicht entwerder ein P1 (C++) oder für 3D Animation( da könnt ihr beides (AMD UND INTEL) sonst wo hinstecken) einen SGI Rechner.
    Wenn ihr natürlich noch im Spielealter seit, dann macht was gescheites in der Freizeit und geht an die Frische Luft und versucht eure krummen Rücken und verkrampften Hände mit Sport wieder ins Lot zu bringen.
    Ach ja noch was. AMD würde niemals bei uns an der UNI ein Standbein bekommen. Die stürzen unter Dauerlast viel zu oft ab oder quwalmen bei defekten Lüfter gleich ab. Was dann für laufende Kosten für uns entstehen uuhhhh.

  8. #27
    Anonymous
    Gast

    Post

    Ich find's einfach herrlich hier...
    An meiner Uni werden ebenfalls nur Intel-Rechner eingesetzt, in meiner Firma wo ich nebenher arbeite auch. Und überall herrscht die einhellige Meinung: AMD ist gut für den privaten und kostensparenden Bereich, aber nicht für ernsthaften professionellen Einsatz. Das wiederrum mögen anderen Unis und andere Firmen anders sehen...

  9. #28
    Anonymous
    Gast

    Post

    @an alle hier

    Ironie sonstwo hinschieben??
    Sorry, geht nicht mehr, da steckt schon ´n Intel drin.
    Aber wenn du meinst.....

    BTW.
    selbst zum Zocken ist ne 2GHz-Kiste völlig sinnlos, da ich mehr als 30 Frames/s eh nicht mehr merke, Hauptsache die Framers sind konstant.
    Es bring also ´n feuchten Dreck, ob ich im Q3A Bench 1.000.000 Frames/s oder "nur" 60 schaffe.
    Und wie du richtig bemerkt hast, wenn man was ordentliches am PC machen will ist so´ne x86er Kiste sowieso für´n Anal-Kanal.
    Also lies meinen Text mit etwas mehr Gelassenheit und reg dich nicht auf. Ist nur schlecht für den Blutdruck.

    Aber ich find es lustig wie sich die Leute gegenseitig an den Hals springen, wegen so unwichtigen Sachen wie "5% mehr Prozessorleistung" oder "Intel vs. AMD".
    Als ob es nichts wichtigeres im Leben gibt......

  10. #29
    Anonymous
    Gast

    Post

    Wow

    Hier ist also der Schwanzvergleichtopic abgeblieben.

    Kann man noch mitmachen ?

    Was muß ich dfür tun ?

    Aufen Tischlegen und abmeßen ?

    *Rofl*

  11. #30
    Anonymous
    Gast

    Post

    hihi, irgendwie bringen mich die Intel AMD - Geschichten immer zum Lachen.

  12. #31
    Anonymous
    Gast

    Post

    tatsache, deswegen ruckelts auch noch bei mir mit 30 fps.
    mal im ernst... 30 fps sind ziemlich langsam. das mag man in filmen oder RTS/RPG spielen nicht merken, aber bei 3DShootern sind 30 FPS unterste grenze. wenn dann noch ein bisschen mehr los ist auf dem bildschirm wirds ja noch langsamer! natürlich bekommt man in Q3 nicht überall 300 FPS, wenn richtig viel los ist droppt es dann auf 60 oder so. da ist es schon angebracht man hat einen starken computer, gerade bei solchen MP spielen, denn je mehr spieler da auf dem bildschirm zu sehen sind, desto mehr zehrt es an dem CPU.

  13. #32
    Anonymous
    Gast

    Post

    Zitat Laymur:

    "tatsache, deswegen ruckelts auch noch bei mir mit 30 fps"

    Ich sehe, du hast "Intel inside"

    Spass beiseite.
    In aktuellen Shootern (Q3A, C&C Renegade, SeriousSam2, RTCW, MoH:AA und wie sie alle heissen) bist du selbst mit nem 1GHz Prozessor und einer halbwegs brauchbaren Grafikkarte (ab Kyro2 aufwärts) ziemlich gut dabei.
    Da spielt es auch ehrlich gesagt nur eine untergeordnete Rolle von welchem Hersteller das gute Stück ist.
    Glaubst du nicht? Komm her, ich zeigs dir. Extra für dich würde ich dazu meinen alten 1000er Duron wieder vorzaubern.

    Und hör jetzt auf immer zu widersprechen!! Ich hab eh Recht

  14. #33
    Anonymous
    Gast

    Post

    mag sein dass manche leute denken sie wären gut dabei, aber das denken sie auch nur weil sie noch nicht auf einem 2ghz rechner gespielt haben. mein freund hat auch nur einen 900mhz athlon mit GF2 und meinte auch alles sei wunderbar schnell bei ihm und er bräuchte gar nix neues. dann hat er bei mir mal MOHAA gespielt und wollte sofort dass ich ihm meinen 1,6ghz athlon verkaufe wenn ich auf intel wechsel. später am telefon hat er mir dann vorgeheult dass sein rechenr so lahm wär.

    p.s. ja du hast trotzdem recht

  15. #34
    Anonymous
    Gast

    Post

    Zitat : "Es bring also ´n feuchten Dreck, ob ich im Q3A Bench 1.000.000 Frames/s oder "nur" 60 schaffe"

    Leute die nur auf Lanparties Q3 oder CS spielen können 2005 auch noch mit nem Athlon800 und ner MX-Karte zufrieden sein.
    Mich interessieren aber aktuelle Spiele und ich steh auf aktuelle DirectX8-Grafik mit vielen Effekten und mehr Polygonen.Hab nen 19Zoll-Monitor.Da muss ich für ein "pixelfreies Bild" schon mit Standart 1280x960 fahren.
    Schon mal in der Auflösung Aquanox gezockt ? Demnächst will ich Morrorwind zocken welches ohne Directx8-Graka kaum
    mit vollen Details flüssig spielbar sein dürfte, schon gar nicht in 1280x960. Da ist ein 1.8-2Ghz-Rechner mit Geforce3Ti500 oder Geforce4Ti-Karte grade gut genug.

    Die Spiele werden leider immer teuerer, wenn ich mir ein Spiel schon um so nen Preis kaufe möchte ich auch volle Qualität und nicht auf 800x600 runtergehen müssen weil ich ne Graka+Cpu hab die zwar in Q3 100fps schafft aber mich in aktuellen Spielen dazu zwingt den Schieberegler für Auflösung und Grafikdetails runterzudrehen ;( Meine Meinung.

  16. #35
    Anonymous
    Gast

    Post

    Ja, wann kommt denn Morrowind?
    Bisher ist es erst in den Staaten erschienen und ein Release in Europa dürfte sich noch einige Monate ziehen.

    Ich kann dir aber versichern, daß Morrowind in 1024x768x32 auch auf einem 1400er T-Bird und einer Kyro2 gut spielbar ist (ich hab die Ami-Version angetstet).
    Sicherlich verzichtest du dabei auf den einen oder anderen Effekt, den du mit einer Radeon 8500 oder GeForce3/4 hättest. Aber du brauchst mit riesengroßer Sicherheit KEINEN 2GHz Rechner. Ich kann die auch sagen warum.

    Spielehersteller machen, bevor sie anfangen zu programmieren, bei den Gamern Umfragen, welche Hardware sie derzeit besitzen.
    Die letzte diesbezügliche Umfrage vor wenigen Wochen ergab, daß im Schnitt bei den Leuten ein Prozessor mit 900MHz, 256MB RAM und eine Grafikkarte der GeForce2-Klasse zu finden ist.
    Und genau für diese Zielgruppe werden Spiele geschrieben.
    Sicherlich ist das eine oder andere EXTRA für leute mit besserer Hardware dabei, aber gerade bei Rollenspielen wie das von dir angeführte Morrowind, macht die Storry das Spiel und nicht die Grafik.

    Und die Leute, die bei 1600x1200 noch FSAA einschalten müssen, die tun mir sowieso leid. Das ist ein Fall für den Spezialisten. Die haben nämlich das Problem ganz sicher nicht in der Hardware.

  17. #36
    Anonymous
    Gast

    Post

    "Und die Leute, die bei 1600x1200 noch FSAA einschalten müssen, die tun mir sowieso leid. Das ist ein Fall für den Spezialisten. Die haben nämlich das Problem ganz sicher nicht in der Hardware."

    Auf was für einem Monitor spielst du denn? 14"? Klar brauch man bei solch kleinen Monitoren kein FSAA. Aber wenn du einen richtig grossen Monitor hast, brauchst du selbst bei 1920x1440 noch FSAA um die Pixel zu verschleiern.
    Auf meinem 22" sieht 1280x1024 schlechter aus als 1024x768 auf meinem 17".
    Außerdem, wenn Leute FSAA brauchen, sollte man wohl lieber logischerweise sagen, dass sie noch sehr scharf sehen können. Wenn du so blind bist und schon die Pixel nicht mehr erkennst, sollte man eher dich bemitleiden.

  18. #37
    Anonymous
    Gast

    Post

    Wenn ich meinen 28" TFT raushole dann sehe ich selbst in 2048x1280x64 noch Pixel die eigentlich gar nicht mehr da sind.
    Von meiner 5mx3m großen Videoleinwand im Schlafzimmer wollen wir besser gar nicht mehr reden.

    Wie dumm, daß meine übertaktet GeForce4Ti4600 und mein P4@3.9 GHz dafür nicht mehr reichen.

    IHR SEID DOCH ALLE KRANK!!!!!

  19. #38
    Anonymous
    Gast

    Post

    Nicht heulen.

  20. #39
    Anonymous
    Gast

    Post

    "Morrowind ran a little rough on my 1.1 Ghz + GF3 machine at work...At home, on my 2.0 Ghz + GF3 machine the game ran screamingly fast" Quelle : http://www.webdog.org/plans/370/

    Ist halt so.

  21. #40
    Anonymous
    Gast

    Post

    Ich denk, dass Intel die höheren Taktraten hat, aba das AMD mit dem höheren FSB Intel allemal schlagen kann...

    Ich bekenne , und hab an P4 mit 1,7 , aba ich denk, dass ein AMD sicha bessa wär...

    Jedoch hat Intel schon irgendwie den Rang als DER Prozessor-hersteller, und so kaufen alle, die dann die höhere MHz-Zahl lesen , sich aba null auskennen , dann ebn den Intel...

    Deshalb, erst denken , dann kaufen !!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •