Thema: Oc e6850

  1. #1
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2009
    Beiträge
    786

    Oc e6850

    Ich weiss Ich weiss
    Das Thema is so ausgelutscht wie ein 10 Jahre alter Kaugummi...
    Trotzdem benötige ich mal wieder hilfe von schauen Forummembern, da ich einige Fragen habe die leider nicht googeln kann oder sie nicht begriffen habe
    OK wollte mein 2 Jahre alten E6850 mal neuen Schwung geben und ein wennig oc´en
    Nun bin nicht ganz unerfahren auf dem Gebiet und hab ihn bei 3,375 GHz stabiel Stabilitätstest läuft nebenbei angestrebt hab ich 3,6 Ghz leider nur Bluesrceen :wut

    Weis garnicht was ich zu erst Fragen soll --- lol
    1. Was mach ich Falsch?
    E6850 @ 3Ghz
    NForce 680i SLI
    mhhh Lüfter ... kenn ich nicht aus dem Kopf müsste aber ein Zahlman oder so ähnlich sein
    aus reinem Kupfer °_°

    Vcore 1.375 V bei höheren Vcore scheigt er scheller aus heißt dann woll bessere Kühlung.
    Bei 3,6 Ghz und 1,3 V Vfsb
    Wärme: nie Wärmer als 60 - 61°C unter last ... ORTHOS CPU Stresstest

    2.Warum 3,6 GHz
    mit dem Teiler 1:1 komm ich mit meinem RAM genau auf 400MHz bzw. 800
    jetze htter teiler 15:16 bei 1500 alias 375 MHz FSB -> 3,375GHz

    3. Wie viel unter schied machen 10 MHz beim RAM
    ________________________________________________________________________
    Ich hab´s immer so gemacht in 5er Schritten 1500...1505 und so weiter
    Stabilitätstest 10 min ohne Prob weiter ....

    nun ja 3,6 nicht erreicht aber 3,588 mmmh leider stieg er bei 18 min Stabilitätstest aus mit Bluessrceen

    Was schlägt da fehl? Im Bluesrceen wird error und Dump crash angezeigt
    Soll da schon schluss mit lustig sein..... wäre Schade

    Ach ja und keine Bemerkung über "Noobs beim OC´s" = jeder fängt klein an bzw. "Dein Chip bringt hallt nicht mehr" oder mein Lieblingsfavorit "Wozu brauchst du soviel Leistung?"

    Übrigens ^^ ich fange mit Viedeobearbeitung an und micht nerft laggs und ruckler...

    MfG Dragon
    Viele Danke für schnelle Hilfe.
    Geändert von Dragon45 (28.12.2009 um 15:19 Uhr)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Dez 2007
    Ort
    das weiß ich selber nicht
    Beiträge
    29.635

    AW: Oc e6850

    Poste mal deine Einstellungen sonst kann man nur raten.

    10MHz beim Speicher bringen im übrigen fast garnix.

    Das wäre eigentlich der passende Thread für dich:
    http://www.computerbase.de/forum/sho...d.php?t=649020

  4. #3
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Dez 2009
    Beiträge
    786

    AW: Oc e6850

    ooops Ganz vergessen:
    naja ok

    CPU 6850 mit immo. 3,375 GHz und 1,3625 V mit 1.3750 geht der auch bis 3,6 aber halt mit Stresstest nicht stabiel...
    Vfsb war Auto mit 1,4 Volt -> nTunes hat das als "ROT" angesehen und ich habs dann auf 1,3 Volt runter getakte nun "Gelb".
    Weiterhin... naja was´en noch Multi auf 9 FSB 375 alias 1500 MHz bzw wollte auf 400 alias 1600 MHz aber das dürfte bekannt sein.
    RAM Teiler is bei dem Board auf Auto glaub ich und immo 15:16
    Welche Einstellungen den noch ??

    MfG Dragon

  5. #4
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Dez 2007
    Ort
    das weiß ich selber nicht
    Beiträge
    29.635

    AW: Oc e6850

    Naja die Einstellungen hätte man sich ausrechnen können, wichtiger wäre zu wissen ob die Latenzen und die Spannung des Speicher richtig eingestellt sind, ob der PCIe auf 100MHz steht und ob die Spannungen alle fest eingestellt sind.

    Wobei man mit deinem Board keine Wunder erwarten darf, die 680er gehen nicht so gut.

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2008
    Beiträge
    2.574

    AW: Oc e6850

    hast du es mall mit mehr spanung versucht so ~1,4v?

  7. #6
    Moderator
    ⚖ ➡ ☹ ➡ ☠
    Dabei seit
    Dez 2005
    Ort
    BW/WN
    Beiträge
    23.480

    AW: Oc e6850

    sind die sammelthreads so schwer zu finden?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •