CeBIT05: Gigabyte mit Gehäusen und Wasserkühlung

Gigabyte wird in naher Zukunft sein Portfolio erweitern und eigene Gehäuse auf den Markt bringen. Mit der 3D Aurora Serie bringt man dabei gleich ein komplett aus Aluminium gefertigtes Gehäuse auf den Markt, welches eine völlig schraubenlose Montage ermöglichen soll.

Als kleines Gimmick verfügt das Gehäuse zudem über eine kleine Lichtstrahltechnik an der Front, die es ermöglicht einen Schriftzug auf den Tisch oder Boden zu werfen. Zusätzlich zum Aluminium, aus dem das Gehäuse gefertigt ist, sorgt ein mit LEDs ausgestatteter, 120 mm großer Lüfter in der Front, der die Luft von vorne und von den Seiten ansaugt, für eine gute Belüftung im Inneren. Des Weiteren verfügt das Gehäuse an der Rückseite über zwei 120 mm große Lüfter. Ein eingebautes Multimedia-Kit macht zwei USB 2.0-, einen Firewire-, und Audio-Ports leichter zugänglich.

Gigabyte 3D Aurora Serie - GG-FSDM1-AP
Gigabyte 3D Aurora Serie - GG-FSDM1-AP
Gigabyte 3D Aurora Serie - farbiger Schriftzug
Gigabyte 3D Aurora Serie - farbiger Schriftzug
Gigabyte 3D Aurora Serie - GG-FSDM1-AP - schwarz und silber
Gigabyte 3D Aurora Serie - GG-FSDM1-AP - schwarz und silber

Insgesamt können bis zu fünf 5,25"-Laufwerke, zwei extern zugängliche 3,5"-Laufwerke sowie bis zu sechs interne 3,5"-Laufwerke in das System eingebaut werden, so dass auch einem ausgewachsenen RAID-Verbund nichts im Wege stehen sollte.

Wasserkühlung von Gigabyte
Wasserkühlung von Gigabyte
Gigabyte 3D Aurora Serie - GG-FSDM1-AP - schwarz
Gigabyte 3D Aurora Serie - GG-FSDM1-AP - schwarz

Gigabyte 3D Aurora Serie - GG-FSDM1-AP - silber
Gigabyte 3D Aurora Serie - GG-FSDM1-AP - silber
Gigabyte 3D Aurora Serie - GG-FSDM1-AP mit offener Front
Gigabyte 3D Aurora Serie - GG-FSDM1-AP mit offener Front

Passend zu der ebenfalls vorgestellten Wasserkühlung aus dem Hause Gigabyte, deren Radiator außerhalb des Gehäuses angebracht werden soll und hierfür über eine Slotblende verfügt, welche die Schläuche nach außen führt, verfügt die 3D Aurora Serie zudem über zwei isolierte Schlauchausgänge an der Rückseite, so dass der Radiator auch an dieser angebracht werden kann, ohne eigene Löcher in das Gehäuse bohren zu müssen. Die Wasserkühlung, die auf die Produktbezeichnung GH-WIU01 hört, besitzt eine Wasserstandskontrolle, die Alarm schlägt, sobald sich der Wasserstand im Kreislauf gefährlich verringert, was beispielsweise auf ein Leck hindeuten könnte. Steigt die Temperatur des Prozessors zu weit an, wird das gesamte System automatisch heruntergefahren. Die mitgelieferte Pumpe begnügt sich mit 12 Volt, so dass sie direkt vom PC mit Strom versorgt wird. Ein ähnliches System, welches jedoch komplett extern gehalten ist, bietet Corsair bereits seit geraumer Zeit an. Ein Bundle des Gehäuses mit der Wasserkühlung oder gar ein Komplettsystem von Gigabyte ist derzeit jedoch nicht in Planung. Ebenso konnte Gigabyte leider noch keinen Preis für das GG-FSDM1-AP, wie das erste Gehäuse der 3D Aurora Serie heißt, nennen.