QNAP Turbo Station: 9-in-1-Netzwerk-Festplatte

QNAP Systems Inc. bringt in Kürze eine „Netzwerk-Festplatte hoch neun“ auf den Markt. Die lüfter- und somit lautlose QNAP Turbo Station TS-101 im Aluminiumgehäuse vereint mehrere Funktionen, welche in einem Heim- oder Büronetzwerk eingesetzt werden können.

Verwendet werden gewöhnliche 3.5" SATA-Festplatten bis 500 GB. Der Einbau, welcher nach eigenen Angaben einfach von der Hand gehen soll, muss selbst vorgenommen werden, ermöglicht aber zugleich die flexible Wahl der richtigen Größe. Ans Netzwerk angebunden wird der Server per Gigabit Ethernet (abwärtskompatibel zu 100 Mbps). Mit einem Web-Management in Englisch sowie Deutsch wird das Gerät konfiguriert und verwaltet.

An Filesharer hat man als Kunden mit der P2P-Download-Funktion auch gedacht: BitTorrent-Dateien (.torrent) können auf die Turbo Station geladen werden, welche die gewünschte Datei nun völlig selbständig herunterlädt. Der eigene PC muss somit nicht mehr eingeschaltet sein. Der Zugriff auf die Daten ist von Windows, Linux oder MacOS (Integration in Netzwerkumgebung) aber auch völlig Betriebssystem-unabhängig per FTP oder einem Web-Browser möglich.

QNAP Turbo Station TS-101
QNAP Turbo Station TS-101

Über den USB oder eSATA-Anschluss können auch externe USB/eSATA-Festplatten, Speicherkarten-Leser oder Flash Memory Drives (auch MP3-Player oder Digicams) im Netzwerk zur Verfügung gestellt oder die enthaltenen Daten per OneTouch Backup automatisch auf die TS-101 Festplatte kopiert werden. Ebenso können USB-Drucker im LAN integriert werden. Eine Windows Backup Software von NetBak ist inklusive und ermöglicht die Sicherung von Daten einer unbeschränkten Anzahl an PCs auf die Turbo Station in Echtzeit, per Knopfdruck oder planmässig. Zusätzlich ist auch ein Backup der TS-101 Daten per LAN oder Internet auf einen anderen Server möglich (Remote Replication). Mehr Datensicherheit kann zudem dank einer RAID1 Spiegelung über USB oder eSATA auf eine externe Festplatte erreicht werden. Der integrierte AntiVirus Server soll garantieren, dass auch alle Dateien virenfrei sind.

Die Multimedia-Server-Funktion bietet Zugriff auf Fotos (Album/Diashow), Musik und Videos über den Web-Browser eines PCs im LAN oder Internet. Zusätzlich kann die eigene Homepage (statisch) auf dem TS-101 erstellt und der Zugriff per Internet ermöglicht werden. Neugierige Blicke sollen durch unbeschränkte sowie lizenzfreie Benutzerverwaltung (Login/Passwort) und Rechtevergabe (Schreibzugriff, nur lesen oder kein Zugriff) ausgesperrt werden. Ein Abgleich mit Microsoft Active Directory ist möglich.

Die Turbo Station TS-101 verfügt über folgende Anschlüsse: Gigabit LAN (RJ45), SATA intern, eSATA extern, 3 x USB 2.0. Eine drahtlose Variante (802.11g WLAN) wird im Januar 2006 verfügbar sein. Die Turbo Station TS-101 wird ab Ende November zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 499,- CHF bzw. 340,- Euro ohne integrierte Festplatte auf den Markt kommen.

Zusammenfassung:

  • 9-in-1 Server
    • File Server (NAS)
    • Web Server
    • FTP Server
    • Backup Server
    • Print Server
    • Multimedia Server
    • P2P Download Server
    • RAID Server
    • Antivirus Server

Update

Wie QNAP am 04.11.2005 mitteilte, wird der korrekte Preis in Deutschland 369,- Euro (statt 340) und in der Schweiz 529,- CHF (statt 499) betragen. Dass es sich dabei um einen versehentlichen Druckfehler in der ursprünglichen Pressemitteilung handelte, ist zwar unwahrscheinlich, andere Gründe werden für die korrigierten Preise jedoch nicht genannt.

Mehr zum Thema