World of WarCraft knackt 5-Millionen-Marke

Nachdem das Online-Rollenspiel „World of WarCraft“ im November 2004 in Nordamerika, Australien und Neuseeland startete und kurz darauf auch in weiteren Ländern der Erde zu haben war, kann der Entwickler Blizzard nun nach knapp über einem Jahr Laufzeit vermelden, dass mehr als fünf Millionen Exemplare des Spiels über die Ladentheke gewandert sind.

Wie nicht anders zu erwarten, zeigen sich die kalifornischen Entwickler sehr zufrieden mit den Verkaufszahlen:

Das Wachstum von World of Warcraft überschreitet weiterhin all unsere Erwartungen. Wir möchten uns nochmals bei all den Spielern weltweit und all den Handelspartnern bedanken, die das Spiel während des letzten Jahres so enthusiastisch unterstützt haben.

Mike Morhaime, Vorstandsvorsitzender und Mitbegründer von Blizzard

Einhergehend mit der Veröffentlichung der Zahlen ließ man verlauten, dass man auch weiterhin die Welt mit neuen Spielinhalten füllen möchte, um den Kundenstamm stetig zu vergrößern. Zu diesen Erweiterungen zählt auch das erste kostenpflichtige Add-On namens The Burning Crusade, welches Ende August auf der BlizzCon angekündigt worden ist und im kommenden Jahr erscheinen soll. Mit diesem werden unter anderem zusätzliche Landstriche sowie neue Rassen, Klassen und Quests Einzug ins Spiel halten.