Acer zeigt Gamer-TFT mit 50.000:1-Kontrast

Acer, drittgrößter Anbieter auf dem PC-Weltmarkt, präsentiert den neuen Widescreen-Bildschirm Acer G24 mit einem Kontrastverhältnis von 50.000:1. Mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln und einer Reaktionszeit von 2 ms soll sich das 24-Zoll-Panel ideal für neue Spiele und Multimedia-Anwendungen eignen.

Doch auch Filmliebhaber sollen dank des 16:10 Seitenverhältnisses sowie des digitalen HDMI-Ports voll auf ihre Kosten kommen. Als Panel kommt ein TN-Panel mit CrystalBrite-Funktion zum Einsatz, das jedoch hohe Einblickwinkel von 176 Grad in jede Richtung ermöglichen soll. Dies wäre für ein TN-Panel außergewöhnlich gut, weshalb die Angabe mit Vorsicht zu genießen ist. Die Helligkeit wird mit hohen 400 cd/m² angegeben, der Farbraum soll bei 92 Prozent „des vom menschlichen Auge wahrnehmbaren Farbbereiches“ liegen, was nicht besonders konkret ist, jedoch über dem derzeitigem Standard liegen soll.

Der hohe Kontrast wird durch ein „Adaptive Contrast Management“ geregelt, das bessere Farbabstufungen und Details, besonders bei dunklen Szenen und schattierten/dunklen Bildfolgen, zeigen sollen. Genauer gesagt reguliert ACM dynamisch das Kontrastverhältnis des Eingangssignals. Jede Szene wird dabei analysiert und die Bilder werden Frame für Frame reguliert, was die Farbqualität erhöhen und beim Anzeigen von dunklen Szenen und schattierten/dunklen Bildfolgen einen besseren Schwarzanteil ermöglichen soll. Mit dem Acer Adaptive Contrast Management soll zudem der Stromverbrauch des LCDs verringert werden.

Das neue Acer G24 ist ab sofort zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis von 449 Euro im Handel erhältlich. Der Bildschirm wird mit dreijähriger Bring in-Garantie ausgeliefert.

Mehr zum Thema
Themenseiten:
Anzeige