Google veröffentlicht neue Chrome-Beta

Google hat eine neue Beta-Version des Chrome-Browsers veröffentlicht. Diese trägt die Versionsnummer 2.0.170.0 und wurde an Nutzer verteilt, die für den so genannten „Beta Channel“ registriert sind und so das Update automatisch erhalten.

Laut der von Google angefertigten hausinternen Benchmarks ist der aktuelle Chrome-Browser eine gute Ecke schneller als die vorherigen Versionen, allerdings sind vom Hersteller bereitgestellte Ergebnisse bekanntermaßen mit Vorsicht zu genießen. Der Geschwindigkeitsvorteil im V8-Benchmark beträgt demnach 25 Prozent, im Sunspider-Benchmark versprechen die Ergebnisse etwa 35 Prozent Mehrleistung gegenüber der „Stable“-Beta und eine doppelt so hohe Leistung im Vergleich zur ersten Beta. Hauptverantwortlich dafür ist eine überarbeitete Javascript-Engine. Zu den neuen Features zählen das automatische Ausfüllen von Anmeldeformularen und, aufgrund einer neuen Webkit-Version, das Vergrößern oder Verkleinern von Webseiten sowie Scrollen in Mausrichtung nach einem Klick auf die mittlere Maustaste.

Nutzer des Beta Channel erhalten eine Version mit neuen Features, die zuvor bereits im „Developer Preview Channel“ getestet worden sind. Die Erfahrungen aus dem Beta Channel gehen zu einem späteren Zeitpunkt in die Version aus dem „Stable Channel“ ein, die an alle Nutzer des Browsers verteilt wird.

Mit Dank an Benjamin Wensky
für das Einsenden dieser Meldung.

Anzeige