Test: Scythe Susanoo CPU-Kühler

Kühlgigant mit 4 x 100-mm-Belüftung
Autor:

Einleitung

Der Prozessorkühler-Markt hat in den vergangenen Jahren ohne Zweifel an Brisanz verloren. Stagnierenden technischen Konzepten steht eine stetig wachsende Zahl an Herstellern und Vermarkten gegenüber, deren Produktentwicklungen sich nur noch im Detail unterscheiden. Nur wenige Hersteller versuchen wirklich noch, mit mutigen Projekten diese Tristesse etwas zu durchbrechen. Zur experimentierfreudigeren Zunft zählt der japanische Kühler- und Peripheriespezialist Scythe, der von Zeit zu Zeit gern mit etwas außergewöhnlicheren, erfrischenderen Produktkreationen überrascht.

Der neuste Scythe-Coup hört auf den Namen „Susanoo“, dem Gott des Windes und des Meeres aus der japanischen Mythologie, und verkörpert einen Prozessorkühler-Riesen, der in Top-Blow-Bauweise nicht weniger als vier 100-mm-Lüfter und zwölf Heatpipes verbaut. Wir geben einen Eindruck vom gut 1,5 Kilogramm schweren Kühlungetüm.

Lieferumfang

Scythe Susanoo Lieferumfang
Scythe Susanoo Lieferumfang

Der Lieferumfang des Susanoo besteht aus dem Kühlkörper samt montiertem Lüfter-Quartett, einer Drehpotentiometer-Slotblende zur Regulierung der Lüfterdrehzahlen, dem rückplattenbasierenden Montagezubehör für AMD- und Intel-Systeme inklusive Montageanleitung mit deutscher Sprachausgabe sowie einer kleinen Tüte Wärmeleitpaste für den ersten Einsatz.

Technische Eckpunkte

  • Scythe Susanoo CPU-Kühler (SCSO-1000)
  • Top-Blow-Design mit zwei separaten Radiatorparts
  • Aluminiumlamellen, vernickelte Kupferbasis
  • Abmessungen Maximum komplett: 210 × 210 × 160 mm
  • Lamellenanzahl: 42 (großer Radiator), 26 (kleiner Radiator)
  • Lamellenabstand knapp 2 mm
  • Zwölffach-Ø6-mm-Heatpipe-Ausstattung
  • Gewicht: 1.150 Gramm (ohne Lüfter), 1.575 Gramm komplett
  • Vierfach 100-mm-Belüftung
    • 4 × Scythe Slip-Stream-Lüfter (SY1025SL12LH)
    • 100 × 100 × 25 mm
    • Drehzahlbereich: 500 ... 2.000 U/min
    • Förderleistung aller vier Lüfter: 85,03 ... 340,14 m³/h
    • 4-Pin-Netzteil-Anschluss über Potentiometer, 3-Pin ohne PWM pro Lüfter
    • Befesstigung am Kühlkörper mit Drahtklemmen
  • Kompatibilität: AMD und Intel per Rückplattenverschraubung
    • AMD AM2, AM2+, AM3
    • Intel LGA 775, 1155, 1156, 1366
  • Scythe-Herstellerhomepage
  • Vertriebe und Preisvergleich (UVP: 89,90 Euro)