Test: Men of War: Assault Squad

Der Multiplayer-Ableger (+ Gewinnspiel)
Autor:

Vorwort

Hält man es mit den Kultur-Pessimisten unter uns, so kann man sagen, dass sich die Konzeption von aktuellen PC- und Video-Spielen der Gesellschaft angepasst hat: Anders als früher fällt das gewöhnliche Spiel dieser Tage deswegen allzu oft oberflächlich, kurzatmig und wenig einzigartig aus.

Die Verbindung dieser Thematik mit dem Zustand der Gesellschaft mag weit hergeholt sein – die Beobachtung als solche ist es nicht. PC-Spiele folgen in der Tat immer häufiger den Prämissen eines durchschnittlichen (Hollywood-)Film-Schinkens, was zur Folge hat, dass immer mehr Titel in die traurige „war da was?!“-Rubrik fallen, an die man sich schon nach wenigen Monaten nicht mehr erinnern kann oder mag. Kurzum: Der Spieler wird mit einem ganzen Haufen von Spielen zugeballert, die dem Schema „F“ folgen und dabei kurzweilig, aber eben nur oberflächlich unterhalten.

„Men of War: Assault Squad“-Packshot
„Men of War: Assault Squad“-Packshot

Das Echtzeitstrategiespiel „Men of War“ gehört in diesem Kontext samt Addons zu den wenigen Beispielen, die kurios aus der Reihe tanzen. Es ist knackig-schwer, überraschend realistisch und angenehm umfangreich, weswegen wir in unserem Test zum Einzelspieler-fokussierten Addon „Red Tide“ zu dem Schluss kamen: „[...] In Zeiten, in denen alte Strategie-Kapazitäten wie „Command & Conquer“ zum Mainstream-Klicki-Bunti-Schmaus verkommen sind, könnte ein Angebot, das auf einem realistischen und zudem sehr fordernden Spielkonzept basiert, eine durchaus große Zielgruppe finden.

„Red Tide“ hatte allerdings tragischerweise mit einigen Unzulänglichkeiten und einer wenig anfängerfreundlichen Konzeption zu kämpfen, was in der Kombination dafür sorgte, dass wir für diesen erfrischenden Wind in einem ebenfalls gebeutelten Genre nur für Veteranen eine Empfehlung aussprechen konnten. Umso gespannter durfte man sein, wie sich das auf den Mehrspieler-Part zugeschnittene neueste Addon „Assault Squad“, das seit kurzem auch in der lokalisierten Version verfügbar ist, schlagen würde. Dies soll im Folgenden beantwortet werden.

Systemanforderungen

Testsystem und Herstellerempfehlung für „Men of War: Assault Squad“
Komponente Testsystem Herstellerempfehlung
Betriebssystem Windows 7 Professional (32 Bit) Windows XP / Vista / 7
Prozessor Phenom II X6 1075T Dual-Core, 2,4-2,6 GHz
Arbeitsspeicher 3 GByte 2 GByte
Grafik Radeon HD 5870 256 MByte, Shader Modell 3.0 kompatibel
Festplattenspeicher ca. 6,5 GByte
Sonstiges Internetanbindung (Mehrspieler), DVD-Laufwerk