Mehr Leistung durch Tegra 3

Nachfolger des Sony Tablet S in Arbeit?

Mit dem Tablet S hat Sony ein derzeit allem Anschein nach eher wenig nachgefragtes Tablet im Repertoire – in den USA wird das Gerät mittlerweile deutlich unterhalb der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung angeboten.

Dennoch scheint der japanische Elektronikhersteller wenig beeindruckt an einem Nachfolger zu arbeiten. Darauf deutet zumindest der aus Schweden stammende Benchmark NenaMark hin, in dessen Ergebnissen ein angeblich von Sony stammendes Tablet namens V150 aufgetaucht ist. Dieses soll Android 4.0.3 nutzen und über eine Bildschirmauflösung von 1.280 × 752 Pixeln verfügen.

Sony „V150“ im NenaMark
Sony „V150“ im NenaMark (Bild: nena.se)

Für Leistung soll Nvidias Tegra 3 sorgen, der im V150 für 59,7 Punkte gesorgt hat. Dies entspricht in etwa dem Ergebnis, das auch das Asus Transformer Prime mit ähnlicher Auflösung erreicht hat. Spekulationen bezüglich der weiteren Ausstattung oder des Designs – hier konnte das Tablet S durch eine gewisse Eigenständigkeit punkten – gibt es bislang noch nicht.

Mehr zum Thema
Themenseiten:
Anzeige