Sony als Zugpferd

Europastart von Google TV im Spätsommer

Gut zwei Jahre nach dem Start soll Google TV im kommenden Spätsommer auch nach Europa kommen. Dies berichtet die französische Tageszeitung Les Echos, die sich auf Aussagen des Marketingleiters von Sony Frankreich bezieht.

Dieser hat Google-TV-taugliche Endgeräte für den europäischen Markt für September in Aussicht gestellt. Dabei handelt es sich den Angaben zufolge um einen Blu-ray-Player sowie eine Set-Top-Box, die zu Preisen von 300 respektive 200 Euro in den Handel kommen sollen. Damit dürften sich die Probleme der US-Markteinführung wiederholen. Dort galt der hohe Preis für kompatible Hardware als zu hoch, was unter anderem Logitech als Google-TV-Partner der ersten Stunde schmerzhaft erfahren musste.

Technisch sollen die Geräte der zweiten Generation entsprechen. Bei dieser setzt Google auf ARM-basierte Komponenten statt wie bisher auf Intel-CPUs. Neben Google TV will Sony mit beiden Endgeräten auch die eigenen Dienste vorantreiben, darunter Music Unlimited und Video Unlimited. Eine Bestätigung seitens Google bezüglich der Pläne steht noch aus.