Gleiche Leistung im kompakten Format

Micron stellt mSATA-Variante der C400 (Crucial M4) vor

Microns RealSSD C400 beziehungsweise die Retail-Variante Crucial M4 erfreuen sich unter SSD-Käufern nach wie vor großer Beliebtheit. Doch das 2,5-Zoll-Laufwerk mit Marvell-Controller ist für Ultrabooks und kompakte Notebook-Designs oftmals schon zu groß. Diesem Umstand verschafft Micron nun mit einer mSATA-Variante Abhilfe.

Die RealSSD C400 mSATA soll die gleiche Leistung bieten wie die C400/M4, ist mit einer Größe von nur 3 × 5 Zentimetern aber deutlich kompakter und dadurch auch für Ultrabook & Co. geeignet. Dabei stehen Speicherkapazitäten zwischen 32 und 256 Gigabyte zur Wahl, womit das Solid State Drive sich sowohl für den Einsatz als Cache-Laufwerk in Kombination mit einer herkömmlichen Festplatte als auch als Stand-alone-Lösung eignet. Die Speicherchips stammen wie gehabt aus eigener Produktion und werden im 25-nm-Verfahren gefertigt.

Micron RealSSD C400 mSATA
Micron RealSSD C400 mSATA
Micron RealSSD C400 mSATA

Die RealSSD C400 mSATA befindet sich bereits in der Produktion und ist verfügbar. Für den Endverbraucher wird sie unter dem Crucial-Label im Laufe des aktuellen Kalenderquartals in den Handel kommen.

Mehr zum Thema
Anzeige