Anteil verdoppelt sich jährlich

Erstmals 10 Prozent aller Seitenaufrufe über mobile Geräte

Am 7. April 2012 hat der Anteil der Seitenaufrufe mit mobilen Endgeräten nach Berechnungen der Webanalysten von StatCounter erstmals die 10-Prozent-Marke überschritten. Auch wenn der Anteil danach wieder unter 10 Prozent fiel, konnte die 10-Prozent-Marke mittlerweile mehrfach gebrochen werden.

Im Februar hatte StatCounter bekannt gegeben, dass sich der mobile Anteil der Seitenaufrufe gemäß den eigenen Statistiken jährlich verdopple. Anfang 2012 erreichte er bereits 8,5 Prozent. Für die Datenerhebung greift das Unternehmen auf Statistiken von rund drei Millionen Internetseiten zurück, die das Trackingangebot des Dienstleisters nutzen. Tablets werden dabei übrigens nicht berücksichtigt, so dass der tatsächliche Anteil mobiler Endgeräte sogar deutlich höher liegen dürfte.

Mobile vs. Desktop weltweit von April bis Mai 2012
Mobile vs. Desktop weltweit von April bis Mai 2012

In Deutschland liegt der Anteil mobiler Endgeräte derzeit hingegen nur zwischen drei und vier Prozent. Am 8. April konnten jedoch erstmals die vier Prozent überschritten werden. In Großbritannien liegt der Anteil mobiler Geräte zum Vergleich häufig über 12 Prozent.