News : VIA liefert PC-System mit Android für 49 US-Dollar

, 71 Kommentare

Der Trend zu kompakten und sparsamen HTPCs für den Multimediaeinsatz ist ungebrochen. VIA präsentiert mit dem Android PC (APC) eine winzige Hauptplatine, die abgesehen vom zusätzlich benötigten Gehäuse ein komplettes System für 49 US-Dollar darstellt.

Mit lediglich 17 × 8,5 Zentimetern Grundfläche fällt die APC 8750 getaufte Hauptplatine noch kleiner aus als herkömmliche Mini-ITX-Platinen mit 17 × 17 Zentimetern. VIA nennt dieses Format Neo-ITX, das dabei zu Mini-ITX und Micro-ATX kompatibel sei. Als zentrale Recheneinheit dient ein nicht näher spezifizierter ARM-11-Prozessor mit 800 MHz Takt aus dem Hause der VIA-Tochter WonderMedia. Entsprechend kommt ein Android-Betriebssystem zum Einsatz, welches für den PC-Einsatz optimiert wurde. Als Arbeitsspeicher dienen 512 MB DDR3-RAM; nichtflüchtige Daten kommen im 2 GB fassenden Flash-Speicher unter.

VIA Android PC

Mit HDMI, vier USB-2.0-Ports sowie Audiobuchsen und 100-Mbit/s-LAN ist eine Grundausstattung für den Wohnzimmereinsatz gegeben. Dem günstigen Preis und der geringen Fläche geschuldet, muss auf aktuelle Schnittstellen wie USB 3.0 oder WLAN allerdings verzichtet werden. Die integrierte Grafikeinheit soll genügend Leistung für Inhalte mit 720p-Auflösung besitzen – Full HD ist aber offenbar zuviel des Guten. Unter maximaler Last soll VIAs APC lediglich 13,5 Watt und im Leerlauf geringe 4 Watt benötigen. Die Stromversorgung wird über ein externes 15-Watt-Netzteil gewährleistet.

Spezifikationen des VIA Android PC

Im Juli soll die Auslieferung des 49-Dollar-Android-PCs erfolgen. Weitere Details gibt es unter apc.io.

VIAs Android PC (APC)
71 Kommentare
Quelle: Pressemitteilung