Internet Explorer 10 betroffen

Fehlendes Flash-Update birgt Sicherheitsrisiko für Windows 8 (Update)

Erst letzten Monat veröffentlichte Adobe für den Flash Player ein Update, das einige Sicherheitslücken für alle modernen Browser schließt. Der Internet Explorer 10 bleibt davon allerdings ausgenommen – er kann erst über Windows Update durch Microsoft eine Aktualisierung erhalten.

Laut Adobes Security Bulletin vom 31. August behebt das Update potentielle Sicherheitslücken, die zu einem Systemabsturz führen und einem Angreifer erlauben könnten, Kontrolle über das System zu erlangen. Das Update hat laut Adobe die höchste Prioritätsstufe und sollte innerhalb der ersten 72 Stunden nach Veröffentlichung aufgespielt werden.

Da Microsoft sich entschieden hatte, das Flash-Plugin bei Windows 8 gleich als browsereigene Komponente zu führen anstatt als eine von Drittanbietern, ist nun ein manuelles Update dieser für Endnutzer selbst nicht mehr möglich. Nutzer müssen daher abwarten, bis eine Aktualisierung seitens Microsofts erfolgt. Betroffen davon ist nicht nur die Endversion von Windows 8, sondern naheliegenderweise auch die Developer- und Consumer Preview-Varianten.

Auf Nachfrage der Kollegen von „ZDNet“ bei Microsoft, erläuterten diese:

Security is of course important to us, and we are working directly with Adobe to ensure that Windows 8 customers stay secure. We will update Flash in Windows 8 via Windows Update as needed. The current version of Flash in the Windows 8 RTM build does not have the latest fix, but we will have a security update coming through Windows Update in the GA timeframe.

Mit „GA timeframe“ ist die generelle Windows-8-Verfügbarkeit am 26. Oktober gemeint und dies dürfte bedeuten, dass letztlich erst zwei Monate nach dem Bekanntwerden der Sicherheitslücken ein entsprechendes Update durch Microsoft über Windows Update eingespielt werden wird.

Update 11.09.2012 22:27 Uhr (Forum-Beitrag)

Inzwischen wurden „ZDNet“ weitere Informationen durch Yusun Wee, seines Zeichens Direktor für Trustworthy Computing bei Microsoft, per e-Mail mitgeteilt.

In light of Adobe’s recently released security updates for its Flash Player, Microsoft is working closely with Adobe to release an update for Adobe Flash in IE10 to protect our mutual customers. This update will be available shortly. Ultimately, our goal is to make sure the Flash Player in Windows 8 is always secure and up-to-date, and to align our release schedule as closely to Adobe’s as possible.

Demnach soll in Kürze eine aktualisierte Version des Flash-Plugins über Windows Update für den Internet Explorer 10 bereitgestellt werden.

Mehr zum Thema