Gratis-Smartphones für App-Entwickler

Mozilla startet „Phones for Apps for Firefox OS“

Mozilla hat damit begonnen, das Geeksphone Keon an App-Entwickler für Firefox OS zu versenden. Damit soll sichergestellt werden, das zum offiziellen Start im Sommer schon eine gute Auswahl von Applikationen für den Herausforderer bereitsteht.

Um Firefox OS gegen die bereits etablierten mobilen Betriebssysteme Android, iOS oder Windows Phone etablieren zu können, nimmt die Mozilla Foundation einige Anstrengungen in Angriff und wird dies auch in naher Zukunft machen müssen. So wurde unlängst der neue Firefox OS Simulator 3.0 als Plugin für den gleichnamigen Browser vorgestellt, mit dem sich Interessenten einen kleinen Überblick über das System verschaffen können.

Aber auch an die Entwickler muss die Stiftung herantreten, denn nur mit einer gut bestückten Software-Sammlung im Firefox Marketplace kann man potenzielle Käufer für die mit dem Betriebssystem bestückte Hardware gewinnen. So hat nun Mozilla das Programm „Phones for Apps for Firefox OS“ ins Leben gerufen, um Entwickler, welche für Firefox OS entwickeln wollen, unter die Arme zu greifen. So wird die Stiftung diejenigen, welche mit einer besonderen Idee für eine Applikation aufwarten, mit einem kostenlosen Keon-Smartphone von Geeksphone unterstützen, welches etwa einen Wert von 110 Euro besitzt.

Entwickler müssen sich hierfür nur mit ihrer Idee über ein eigens dafür eingerichtetes Formular bei Mozilla bewerben. Ob es sich hierbei um eine neue Applikation oder eine Portierung eines bereits bestehenden Programms handelt, spielt dabei keine Rolle. Da Mozilla verständlicherweise keine unbegrenzte Anzahl an abzugebenden Smartphones besitzt, läuft diese Aktion entweder bis Ende Mai oder bis alle verfügbaren Smartphones verteilt sind.

Auf diesem befindet sich momentan noch eine vorläufige Version von Firefox OS mit der Versionsnummer 1.0.1. Die Weiterentwicklung soll aber bis zum Sommer noch weiter voranschreiten, so dass damit zu rechnen ist, dass bis dahin noch einige Aktualisierungen des Systems anstehen. Dies soll bequem drahtlos möglich sein.

Anzeige