Trading Cards und Level-System nun offiziell

Steam wird zur Sammelplattform

Im Mai hatte Valve Sammelkarten sowie ein Levelsystems auf der Spiele-Plattform Steam in einer Beta-Testphase eingeführt. Jetzt sind die Neuerungen mit einem Update offiziell integriert worden. Jeder Steam-Nutzer erhält nun ein Level, welches durch Sammeln von Karten gesteigert werden kann.

Aktuell besteht die Liste der teilnehmenden Titel, in denen Karten gesammelt werden können, aus 41 Spielen. Neben Valve-Titeln wie „Portal 2“ oder „Left 4 Dead 2“ sind mit „Company of Heroes 2“ und „GRID 2“ auch einige aktuelle Titel anderer Spieleschmieden dabei. In Relation zum riesigen Steam-Portfolio ist dieses Aufgebot noch als äußerst dürftig anzusehen. Laut Valve sollen im Laufe der Zeit aber weitere Spiele hinzukommen.

Jeder Steam-Nutzer besitzt nun ein Level
Jeder Steam-Nutzer besitzt nun ein Level (Bild: Steam)

Den Sammeltrieb will Valve durch diverse Errungenschaften und über das Kartensammeln freigeschaltete „Gegenstände“ wie Profilhintergründe, Emoticons für den Textchat oder sogar Gutscheine für Spiele oder herunterladbare Inhalte wecken. Nähere Informationen liefert unsere Meldung zum Beta-Start sowie die offizielle Steam-Seite, die auch eine FAQ bereithält.

Vielen Dank an unseren Leser luda für den Hinweis!

Mehr zum Thema
Themenseiten:
Anzeige