Vorstellung am 7. August

LG Optimus G2 von allen Seiten abgelichtet

Dass LG an einem neuen Flaggschiff und Nachfolger des Optimus G arbeitet, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Bereits einen Monat vor der Präsentation zeigt sich das neue Topmodell jetzt von allen Seiten. Prozessor, Display und Designelemente stimmen dabei mit bisherigen Angaben überein.

Das Optimus G2 ist nach aktuellem Stand mit einem 5,2 Zoll großen Full-HD-Display ausgestattet, das sich links und rechts fast bis zum Gehäuserand erstreckt. Die Bedienelemente für Android befinden sich nicht länger unterhalb des Displays, sondern sind ähnlich dem Nexus 4 Teil der Anzeige. Mit seinen Abrundungen soll das Optimus G2 auch insgesamt stark dem Google-Smartphone ähneln; der Vorgänger Optimus G ist deutlich eckiger. Die Lautstärketasten hat LG auf die Rückseite unterhalb der vermutlich mit 13 Megapixeln auflösenden Kamera positioniert.

Für Antrieb sorgt ein Snapdragon 800 von Qualcomm, was LG unlängst offiziell bekanntgegeben hat. Der Quad-Core-SoC taktet mit 2,3 Gigahertz, ist mit einer Adreno-330-GPU ausgestattet und kann auf zwei Gigabyte RAM zurückgreifen. Das gezeigte Modell soll für den amerikanischen Markt beziehungsweise den Provider Sprint bestimmt sein. Auf dem LG Optimus G2 läuft das aktuelle Android 4.2.2. Die offizielle Vorstellung wird für den 7. August in New York erwartet.

Mehr zum Thema
Themenseiten:
Anzeige