Sechskerner ab 540 Euro

Händler listen Intel Ivy Bridge-E ab 300 Euro

Intels „Ivy Bridge“-Ableger für den Sockel LGA 2011 und Nachfolger der „Sandy Bridge“-E-Reihe wird zwischen dem 4. und 11. September unter dem Namen „Ivy Bridge“-E erwartet. Jetzt haben im Preisvergleich erste Händler aus dem Vereinigten Königreich zumindest zwei der drei erwarteten Prozessoren inklusive Preisen gelistet.

Demnach wechselt der Vierkerner i7-4820K mit einem Basistakt von 3,7 GHz für aktuell 303 Euro den Besitzer, während der kleinere der beiden Sechskerner, der i7-4930K mit einem Basistakt von 3,4 GHz, für aktuell 544 Euro angeboten wird. In beiden Fällen werden die CPUs als verfügbar gelistet und können demnach bereits bestellt werden. Das Flaggschiff i7-4960X wurde bisher noch nicht mit einem Preis versehen, es ist aber davon auszugehen, dass Intel auch bei der Extreme Edition des Ivy Bridge-E etwa 1.000 Euro für den Prozessor verlangen wird.

„Ivy Bridge-E“ (i7-4000)
Modell Kerne /
Threads
Takt /
mit Turbo
Unlocked L3-Cache Speicher TDP Preis
Core i7-4960X 6 / 12 3,6 / 4,0 GHz 15 MB DDR3-1866 130 Watt n. a.
Core i7-4930K 6 / 12 3,4 / 3,9 GHz 12 MB DDR3-1866 130 Watt 544 €
Core i7-4820K 4 / 8 3,7 / 3,9 GHz 10 MB DDR3-1866 130 Watt 303 €
Mehr zum Thema