Synology DS214se NAS im Test

Günstige NAS-Systeme im Vergleich
Autor:

Einleitung

Die DiskStation DS214se ist das günstigste 2-Bay-NAS von Synology. Preislich ordnet sich die DS214se genau im Mittelfeld der von ComputerBase bisher getesteten, günstigeren 2-Bay-NAS-Systeme mit ARM-SoC ein. Der ZyXEL NSA325 v2 mit 85 Euro und Buffalo LS421 mit 100 Euro sind günstiger, die QNAP TS-212P mit 150 Euro und die Synology DS213j und WD My Cloud EX2 mit jeweils 170 Euro sind hingegen teurer. Insbesondere der Vergleich zur letztjährigen, von ComputerBase mit einer Empfehlung versehenen DS213j ist interessant, da Synology sich mit der DS214se technisch und optisch stark an diesem Modell anlehnt.

Schlägt die DS214se die DS213j und ist somit erste Wahl in Synologys 2-Bay-NAS-Portfolio? Oder sind die Einsparungen bei CPU und RAM doch zu umfangreich ausgefallen? Und wie schlägt sich die DS214se im Vergleich zu ZyXEL NSA325 v2, QNAP TS-212P, Buffalo LS421 und WD My Cloud EX2? Der Test stellt die günstigen NAS-Systeme gegenüber und gibt Antworten.

Synology DS214se
Synology DS214se
Synology DS214se
Synology DS213j
ZyXEL NSA325 v2
SoC: Marvell Armada 370
ARMv7
0,80 GHz, 1 Kern(e), 1 Thread(s)
Marvell Armada 370
ARMv7
1,20 GHz, 1 Kern(e), 1 Thread(s)
Marvell Armada 300
ARMv5te
1,60 GHz, 1 Kern(e), 1 Thread(s)
RAM: 256 MB 512 MB
Festplatteneinschübe: 2
S-ATA-Standard: I/II
HDD-Format: 3,5" 2,5" & 3,5"
RAID-Level: Einzellaufwerk, JBOD, RAID 0, RAID 1
I/O-Ports: 1 × LAN
2 × USB 2.0
1 × LAN
2 × USB 2.0, 1 × USB 3.0
Wake on LAN: Nein Ja
Verschlüsselung: AES-256 (ordnerbasiert)
Lüfter: 1 × 92 × 92 × 25 mm
(entkoppelt)
1 × 80 × 80 × 20 mm
(nicht entkoppelt)
Netzteil: 60 Watt (extern) 65 Watt (extern) 60 Watt (extern)
Maße (H×B×T): 165,0 × 100,0 × 225,5 mm 164,0 × 123,0 × 207,0 mm
Leergewicht: 0,87 kg 0,91 kg 1,23 kg
Preis: € 135 ab € 163 € 100

Technisch wie auch optisch ist die Verwandtschaft der DS214se zur DS213j unbestritten. Erneut kommt der Marvell Armada 370 SoC zum Einsatz, taktet allerdings nur noch mit 800 MHz und nicht mit 1,2 GHz wie in DS213j, My Cloud EX2 und LS421. Auch beim RAM setzt Synology den Rotstift an und stattet die DS214se nur mit 256 MB aus – die Konkurrenz kann ausnahmslos auf 512 MB zurückgreifen. Die Konnektivität fällt wie bei der DS213j spartanisch aus. Lediglich USB 2.0 und keine USB-3.0-Anschlüsse wie die Konkurrenz kann die DS214se vorweisen. QNAP und WD mit je zwei und ZyXEL und Buffalo mit immerhin einem USB-3.0.Anschluss bieten dem Käufer mehr.