Test in der Mittelklasse : Netzteile mit 500/550 Watt im Vergleich

, 47 Kommentare
Test in der Mittelklasse: Netzteile mit 500/550 Watt im Vergleich

PC-Netzteile mit 500 bis 550 Watt, 80Plus-Gold-Effizienz und abnehmbaren Anschlüssen sind mittlerweile Standard. ComputerBase testet mit den Varianten Aerocool GT-500SG, BitFenix Fury 550W, Corsair RM Series RM550, FSP Aurum 92+ 550W und Thermaltake European Gold London 550W fünf Modelle im Vergleich.

Die Testkandidaten

Lieferumfang

Beim Lieferumfang erfüllen nicht alle fünf Marken die Anforderungen an Netzteile für den Endkundenmarkt. BitFenix verzichtet auf Kabelbinder, bei Aerocool fehlt die Kurzanleitung.

Lieferumfang im Vergleich
Aerocool GT-500SG BitFenix Fury 550W Corsair RM Series RM550 FSP Aurum 92+ 550W Thermaltake European Series Gold London 550W
Kaltgerätekabel ja
Schrauben ja
Kabelbinder ja nein ja
Kurzanleitung nein ja

Garantie

Fünf Jahre sind ab der oberen Mittelklasse inzwischen Standard, nur Aerocool beschränkt die Garantiezeit auf drei Jahre. Bei Aerocool sind vorzeitig ausgefallene Netzteile ausschließlich über den Handel zu reklamieren. Dies ist in der Praxis nach einem halben Jahr gelegentlich problematisch, da einige Händler die Mitarbeit nach Ablauf der gesetzlichen Sachmängelhaftung verweigern oder happige Gebühren berechnen. Die Möglichkeit, sich im Schadensfall direkt an den Hersteller zu wenden, ist daher vor allem in der gehobenen Preisklasse wünschenswert.

Aerocool GT-500SG BitFenix Fury 550W Corsair RM Series RM550 FSP Aurum 92+ 550W Thermaltake European Series Gold London 550W
Garantiezeit Drei Jahre Fünf Jahre
Abwicklung Handel wahlweise Handel / Hersteller
Sitz Service Deutschland Niederlande Deutschland

Auf der nächsten Seite: Technische Eckpunkte

47 Kommentare
Themen:
  • Philip Pfab E-Mail
    … zeichnet sich auf ComputerBase für die Berichterstattung über Computer-Netzteile verantwortlich. Mit Kritik an der Branche geizt er nicht.