Samsung-Foundry : 2. Generation der 14-nm-Fertigung in Massenproduktion

, 11 Kommentare
Samsung-Foundry: 2. Generation der 14-nm-Fertigung in Massenproduktion
Bild: Samsung

Etwas über ein Jahr nach der Einführung der Serienfertigung von 14-nm-Produkten bei Samsung teilt die LSI-Sparte mit, dass jetzt die zweite Generation von FinFETs produziert wird. Das bei Samsung „14nm LPP“ genannte Produktionsverfahren soll unter anderem zuerst beim Snapdragon 820 von Qualcomm genutzt werden.

14nm FinFET Low-Power Plus folgt auf das bisher Fertigungsverfahren 14nm LPE (Low-Power Early) und soll Verbesserungen in diversen Bereichen bieten, die aus einem Jahr zusätzlicher Erfahrung mit der Technologie stammen. Samsung selbst spricht von bis zu 15 Prozent höheren Geschwindigkeiten und 15 Prozent geringerem Energiebedarf, die durch Anpassungen in der Struktur der Transistoren aber auch Verfahrensoptimierungen gewonnen werden konnten.

Profitieren dürfte von den Verbesserungen auch Globalfoundries, die seit April 2014 eng mit Samsung bei 14-nm-Produkten zusammenarbeiten und Technologien- und Fertigungskapazitäten teilen. Damit soll unter anderem sichergestellt werden, dass frühe Produkte in neuer Technik schneller in größeren Stückzahlen zur Verfügung stehen. Samsung rechnet damit, dass noch im ersten Halbjahr 2016 die ersten Chips nach 14nm LPP zur Verfügung stehen, neben dem Snapdragon 820 vermutlich auch der hauseigene Exynos 8 Octa 8890.

11 Kommentare
Themen: