Silverstone Strider : 80Plus Titanium mit 600 Watt auf nur 150 mm

, 29 Kommentare
Silverstone Strider: 80Plus Titanium mit 600 Watt auf nur 150 mm
Bild: SilverStone

Netzteile mit einer Energieeffizienz nach 80Plus Titanium gibt es bisher ab 800 Watt und 180 Millimetern Einbautiefe. Sechs Modelle sind aktuell in Deutschland verfügbar. Ende Februar wird Silverstone das Angebot um kompakte Versionen mit 600, 700 und 800 Watt erweitern.

Die drei Netzteile ST60F-T, ST70F-T und ST80F-T stellen bei Bedarf 99 Prozent der Nennleistung über eine einzige 12-Volt-Schiene zur Verfügung. Kurzfristig können jeweils auch 50 Watt mehr abgerufen werden. Auf +3,3 und +5,0 Volt beträgt die maximal verfügbare Leistung 100 (ST60F-TI) respektive 120 Watt (ST70F-TI und ST80F-TI).

Modell ST60F-TI ST70F-TI ST80F-TI
DC Output +3,3 V 20 A 22 A
+5,0 V 20 A 22 A
+12 V1 49 A 58 A 66 A
-12,0 V 0,3 A
+5 Vsb 2,5 A
Gesamtleistung 600 W 700 W 800 W

80Plus Titanium setzt eine Effizienz von 90, 92, 94 und 90 Prozent bei 10, 20, 50 und 100 Prozent Last im 115-Volt-Netz voraus. Die Messergebnisse für SilverStones Referenzgeräte sind online bereits verfügbar.

Trotz der geringen Abmessungen sind alle Kabelanschlüsse modular ausgeführt, die Kühlung übernimmt ein vergleichsweise kleiner 120-mm-Lüfter, der immer aktiv ist. In Kombination mit der Nennleistung von maximal 800 Watt und der hohen Effizienz verspricht Silverstone trotzdem einen leisen Betrieb.

Bei den Schutzschaltungen werden laut Datenblatt Überstromschutz, Überlastungsschutz, Überspannungsschutz, Übertemperaturschutz, Unterspannungsschutz und Kurzschlussschutz geboten.

Kabelausstattung ST60F-TI ST70F-TI ST80F-TI
20+4-Pin ATX 1
4/8-Pin EPS 1 2
6+2-Pin PCIe 2 4
6-Pin PCIe 2
SATA 8 12
Molex 3
Floppy 1

Die neuen Netzteile sollen ab dem 22. Februar zu Preisen von 175, 195 und 210 Euro im Handel verfügbar sein. Das derzeit günstigste Netzteil mit 80Plus Titanium am Markt kostet mit 850 Watt 215 Euro. Der Wettbewerb bietet allerdings geschlossen fünf Jahre Garantie, SilverStone nur drei.

29 Kommentare
Themen: