1. #41
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2003
    Beiträge
    16.613

    AW: Sony stellt mit dem T11 und T13 erste Ultrabooks vor

    Zitat Zitat von Kibbles Beitrag anzeigen
    Die letzten 30 Jahre müssen für dich schwer gewesen sein. First-world-problem Displayauflosung. Selbst die 1366x768 auf 11" haben eine weit höhere Pixeldichte als F-HD auf einem 21" Monitor. Dort regt sich auch keiner auf. Ich besitze ein 12,6" Notebook. Und stell dir vor, es hat die selbe Auflösung, war weitaus teurer und ich habe es erst vor kurzem in ausgezeichneter geistiger Verfassung gekauft. Bis jetzt lebe ich immer noch.
    Es geht nicht nur um die Pixeldichte, sondern auch um die absolute Auflösung. Auf 768 Zeilen bekommt man einfach verdammt wenig drauf.
    Von der CB_Seite bekommtman nicht viel mehr als Werbung, Header und Artikelvorschau drauf. Mit dem "neuen" Design scrollt man dann wie blöd, weil man rein gar nichts auf die Mattscheiebe bekommt. 768 Zeilen hatte man schon vor über 15 Jahren, da wäre Fortschritt mal nicht schlecht.

    Müssen ja keine extremen Pixeldichten wie bei den Smartphones sein, 1600x900 reicht vollkommen für nen 13"er. Klar kann ich mit meinem 13"er auch in 1366x768 was anfangen. Aber ich wünsch mir nicht selten eine höhere Auflösung.

    Die "niedrige" Auflösung hat einen gravierenden Vorteil der immer wieder unter den Tisch gekehrt wird. Mein x220 Besitz 13 Stunden Akkulaufzeit, mit core i5-2 in der stärksten nicht-stromsparversion. Der Bildschirm ist immernoch der hauptenergieverbraucher.
    Und du meinst mit 1600x900 hättest du da einen gravierenden Nachteil? Der größte Faktor ist dabei immer noch die Hintergundbeleuchtung.
    ich will nicht bestreiten, dass es da nicht zu Einbußen kommen kann, aber ich denke nicht dass der so riesig ist und dass die Vorteile überwiegen.

    Ich denke man kann mit niedriger Auflösung besser arbeiten als ohne strom.
    Ist die Frage ob man die etwas kürzere Akkulaufzeit nicht wieder reinholt weil man nicht so viel rumscrollen muss.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #42
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    685

    AW: Sony stellt mit dem T11 und T13 erste Ultrabooks vor

    Laut erster Reviews soll das Gerät allerdings recht hochwertige TNs mit >900:1 Kontrasten haben, scheint dann zumindest wenn die Auflösung schwach ist, ein ansonsten recht solides Panel zu sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •