1. #1
    Redakteur
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    1.477

    Post Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Peter Molyneux gilt weithin gleichzeitig als Exzentriker und Visionär. Seine Spiele sind, wie beispielsweise die Göttersimulation Black & White oder das Casual-RPG Fable, wegweisend. Nun hat der Gamedesigner sein neuestes Projekt, das bald erscheinende Curiosity (Neugier), der Öffentlichkeit vorgestellt.

    Zur News: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Banned
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.139

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Interessant, es gibt genug Leute die an sowas teilnehmen werden, nur schade, dass durch den DLC kaum Chance für die "armen Schlucker" bleibt!

  4. #3
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    10.866

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Im wahrsten Sinne des Wortes "Kommentar" fällt mir dazu nur einer ein: Freaky!
    Aber wieso nicht, ich kann mir schon vorstellen, dass da em Ende interessante Ergebnisse rauskommen.

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    2.329

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Der hat bestimmt eine Wette verloren. Aber bestimmt gibt es ein paar reiche Säcke, denen die 60.000 egal sind.

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2007
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    435

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    wer soll das spielen wollen?

  7. #6
    Captain
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    C$
    Beiträge
    3.826

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Komisch, dass man DLCs und ein immens teures Item braucht, wenns ihm doch gar nicht um Geld geht(wers glaubt)...
    Geändert von bLu3to0th (08.06.2012 um 09:12 Uhr) Grund: e entfernt^^

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Halberstadt
    Beiträge
    1.046

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Das neue Studio wird er wohl bald wegen Geldmangel schließen.
    AMD A10-7850K BlackEdition + Enermax Liqmax 120 Wakü/ Gigabyte GA-F2A88XN-WIFI/ 1x4GB Mushkin DDR3-2400/ BitFenix Prodigy Mini-ITX + NZXT Sentry 2/ Corsair RM 450W 80+ Gold Voll Modular

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.127

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Jetzt isser völlig gaga.

    Mal ehrlich welcher noemaldenkende Mensch würde denn 60.000 für nen DLC ausgeben mit dem man das innere eines virtuellen Würfels erreichen kann (ist ja nicht gesagt das es vorher kein anderer schafft) um herauszufinden das man dann zu lesen bekommt: First!
    Mein Rechner: AMD Phenom II X4 955 3.20GHz
    GIGABYTE GA-MA790FXT-UD5P 790FX AM3 ATX
    Netzteil ATX be quiet! Dark Power Pro P7 650W ATX 2.2
    2x 1000GB Samsung HD103SI EcoGreen F2 32MB SATA (35016)
    Sapphire Radeon HD5870 GDDR51024MB
    2x Corsair DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit

  10. #9
    Moderator
    Moderator (♂)
    Dabei seit
    Jun 2005
    Ort
    /dev/eth0
    Beiträge
    10.416

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Da haben aber einige die News nicht richtig gelesen:
    Hierbei handelt es sich allerdings um kein reines Spiel, sondern viel eher um ein Experiment im Social-Media-Bereich

    Ich vermute, er setzt auf die Spannung, die selbst TV-Serien wie Lost am Leben gehalten haben. Obwohl keiner wusste, worum es geht (weil nie jemand was gesagt hatte und immer nur Andeutungen kamen), sind die Leute wie die Guppys gewesen.
    Zwischen oder und und und und und und und und und oder ist immer ein Leerzeichen.

  11. #10
    LightFlash
    Gast

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Komische, dass man DLCs und ein immens teures Item braucht, wenns ihm doch gar nicht um Geld geht
    Soweit ich das verstanden habe, geht es u.A. darum zu prüfen, wieviel ein jeder bereit ist auszugeben, um an das Geheimnis zu gelangen.

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    2.318

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Zitat Zitat von bLu3to0th Beitrag anzeigen
    Komische, dass man DLCs und ein immens teures Item braucht, wenns ihm doch gar nicht um Geld geht(wers glaubt)...
    Genau das war auch mein Gedanke. Das "Experiment" an sich ist ja ziemlich interessant und lustig, aber was soll der DLC-Schrott? Das beißt sich total. Schwachfug.

    Zitat Zitat von LightFlash Beitrag anzeigen
    Soweit ich das verstanden habe, geht es u.A. darum zu prüfen, wieviel ein jeder bereit ist auszugeben, um an das Geheimnis zu gelangen.
    Na dann viel Spass. Wer sich darauf einlässt... ach, egal...
    | CPU: Intel Core i5 2500K @ 4.3 GHz @ Mugen 2 | Board: ASUS P8P67 Rev 3.0 | GPU: MSI N670GTX Power Edition OC |
    | RAM: 8 GB Corsair Vengeance DDR3 | SSD: Samsung 830 128 GB | Display: 2x BenQ GW2760S @ 1920x1080 |
    | NT: be quiet! Straight Power 600W | OS: Windows 7 Ultimate x64 | Input: KeySonic KSK-6001 | Roccat Kone Pure |

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2001
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.620

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Zitat Zitat von Dark_Knight Beitrag anzeigen
    Jetzt isser völlig gaga.

    Mal ehrlich welcher noemaldenkende Mensch würde denn 60.000 für nen DLC ausgeben mit dem man das innere eines virtuellen Würfels erreichen kann (ist ja nicht gesagt das es vorher kein anderer schafft) um herauszufinden das man dann zu lesen bekommt: First!
    Jemand, für den 60.000 Glocken Peanuts sind. Nette Geschäftsidee!

  14. #13
    Ensign
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    170

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Zitat Zitat von qHiL Beitrag anzeigen
    Genau das war auch mein Gedanke. Das "Experiment" an sich ist ja ziemlich interessant und lustig, aber was soll der DLC-Schrott? Das beißt sich total. Schwachfug.



    Na dann viel Spass. Wer sich darauf einlässt... ach, egal...
    Glaubst du ein Mensch mit 10Mio+ interessiert sich für mickrige 60'000? Und ja, stell dir vor - das sind auch Menschen und Gamer wie du und ich, nur hatten sie mehr Glück oder eine sehr gute Idee die auch gut umgesetzt wurde.

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2009
    Ort
    mITX!
    Beiträge
    2.712

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Da braucht er doch kein Spiel entwickel...

    Hey ich verrate euch ein Geheimnis.
    Dafür müsst ihr mir nur... 100.000€ geben.
    Es geht mir nicht ums Geld.
    Ich möchte nur wissen wie viel ihr bereit seit Auszugeben* um an das Geheimnis zu gelangen.

    * ...werden wohl die 100k sein oder eben nicht

  16. #15
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    1.444

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Black und White und Fable waren wegweisend? Black and White 1 und Fable 1 waren ganz passable Spiele, mehr nicht. Es wurde immer mehr versprochen als eingehalten wurde.

    Peter Molyneux ist für mich nur ein Möchtegern.
    Meine Hardware: PS1, PS2, PS3, PS4, N64 & Mein PC

  17. #16
    LightFlash
    Gast

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Peter Molyneux ist für mich nur ein Möchtegern
    Bin dem Typen nie begegnet, er jedoch entwickelt Software für, schätzungsweise Millionen €, du dagegen besitzt einen veralteten GamerPc...

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2003
    Beiträge
    635

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Was ein Schrott!

    Aber man muss erstmal auf diese grandiose Idee kommen, dummen Menschen so das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Oh junge wie ich mich freue auf diese riesen Überraschung, die da im Würfel auf mich wartet

    @ <orangensaft

    äh wohin muss ich überweisen. Also es gibt nur zwei Menschen auf der Welt, denen ich blind vertrau und das sind Peter Molyneux und du!
    Einen Gescheiten kann man überzeugen, einen Dummen überreden. (Curt Goetz)

  19. #18
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    10.866

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Zitat Zitat von Dante2000 Beitrag anzeigen
    Peter Molyneux ist für mich nur ein Möchtegern.
    Vielleicht sind Black&White und Fable nicht ganz die richtigen Beispiele, aber vielleicht darf ich dir mal folgende Begriffe an den Kopf werfen:

    Populous
    Syndicate
    Dungeon Keeper 1 + 2
    Theme Park + Theme Hospital
    Magic Carpet
    The Movies

    Der Mann muss sich und allen anderen lange nichts mehr beweisen, er hat genug getan.
    Zu sagen er sei ein Möchtegern ist sowas von meilenweit entfernt von allem, was als rationaler Gedanke angesehen werden kann, dass mir dazu kaum noch ein Kommentar einfällt.

    Setzen, 6.

  20. #19
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    1.444

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    @LightFlash
    Alles Klar. Hast du schon mal einer seiner Spiele gespielt? Das war alles nur mittelmäßig bis total schlecht. Letztes und bestes Beispiel: Fable 3.

    Übrigens ist meine Signatur schon seit Ewigkeiten veraltet.

    @DunklerRabe
    Gut bei einigen Spiele wusste ich nicht, das er dahinter steckte. Aber bereis The Movies beweist den Abstieg von seinen ehemals sehr guten Spiele. Es kommt seit Jahren nur noch Müll heraus. Zudem habe ich mich extra auf die obigen Spiele bezogen.
    Geändert von Dante2000 (08.06.2012 um 09:30 Uhr)
    Meine Hardware: PS1, PS2, PS3, PS4, N64 & Mein PC

  21. #20
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2003
    Beiträge
    635

    AW: Peter Molyneux stellt Curiosity vor

    Zitat Zitat von DunklerRabe Beitrag anzeigen
    Der Mann muss sich und allen anderen lange nichts mehr beweisen, er hat genug getan.
    Zu sagen er sein ein Möchtegern ist sowas von meilenweit entfernt von allem, was als rationaler Gedanke angesehen werden kann, dass mir dazu kaum noch ein Kommentar einfällt.
    Das aktuelle Projekt beweist, dass er auf den billigen "0180er Nummer - Ruf jetzt an oder stirb!"-Zug aufspringt...

    Bei den von dir aufgezählten Titeln fand ich nur Syndicate und Populous innovativ.
    Einen Gescheiten kann man überzeugen, einen Dummen überreden. (Curt Goetz)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •