1. #1
    Banned
    Dabei seit
    Jun 2012
    Ort
    ..im schönen Heidekreis..
    Beiträge
    2.461

    OC beim 8350 bringt nicht viel

    Hallo,

    das auf dem 8350 WoW schlechter läuft als auf dem i5 3550 war mir klar.

    Aber selbst wenn ich den AMD auf 4,8 GHz übertakte, / im Vergleich der Intel läuft mit 3,3 GHz... / selbst dann ist flüssigeres Spielen mit dem Intel aber nicht mit dem AMD möglich.

    Dachte, wenigstens mit mehr als 1GHz Oc zum Intel würde er in vollen Städten nahezu identische Frames liefern.

    Aber nöööö..

    Anders siehts in anderen Games aus, da rennt der FX perfekt.


    Liegt an der jahre alten Engine von WOW? Ausgelastet sind gerade mal 2 Kerne fürs Game mit ~75 % Grafik schläft bei ~30 % ^^

    Auch Diablo ist so ein Fall. Da soll der AMD mehr Frames liefern als ein i5, stimmt auch! Aberrr.. Framedrops immer wenn Zaubereffekte ins Spiel kommen, bzw viele Gegner da sind. Die machen keinen Spaß ^^ Blizzard soll mal ordentlich programmieren

    Was kann ich noch tun? NB Takten? Hatte sie gestern auf 2,4 GHZ statt wie werksseitig 2,2 GHz, und im BF3 Absturz..
    Hm komisch

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2007
    Beiträge
    425

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    Das liegt daran, dass die Performance des AMD noch grausiger ist, wenn nur wenige Kerne ausgelastet sind.

  4. #3
    Banned
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2012
    Ort
    ..im schönen Heidekreis..
    Beiträge
    2.461

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    Ja dazu ne Frage: Und zwar der Intel verteilt die Last auf alle Kerne. Das macht der AMD nicht. Ich denk, es liegt an den Fx patches, die ja module "schlafen" legen sollen, sodas die restlichen höher takten können.

    Jedoch schläft bei mir nie ein modul, sondern alle sind mit 4,1 GHz getaktet.. Wenn nun im Scheduler die Last gleichmäßig verteilt währe wie es beim I5 der Fall ist, müsste die Performance steigen oder?

  5. #4
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2003
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    4.565

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    Blizzard Spiele laufen meist auf nur 2 Kernen und generell mit Intel viel besser. Muss man wohl so hinnehmen, Blizzard kann oder will nicht besser. Aber dass es mit dem FX generell nicht flüssig läuft kann ich kaum glauben, D3 läuft bei mir einwandfrei. WoW spiele ich nicht mehr, lief aber auch immer auf nem X6 1090T super.

    Generell hilft es etwas, Coreparking unter Windows generell zu deaktivieren, wenn mans o merkwürdige Microruckler bekommt.
    http://forum.cakewalk.com/tm.aspx?m=1861804
    „Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad.“
    Adam Opel (1837-95)
    Mein Rechner
    Steam Profil
    Diablo III Profil

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2007
    Beiträge
    425

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    Zitat Zitat von rhyn Beitrag anzeigen
    Jedoch schläft bei mir nie ein modul, sondern alle sind mit 4,1 GHz getaktet.. Wenn nun im Scheduler die Last gleichmäßig verteilt währe wie es beim I5 der Fall ist, müsste die Performance steigen oder?
    Nein. Das geht nur, wenn wirklich alle Kerne unabhängig voll ausgelastet werden, nicht wenn die Aufgaben nur nach Lust und Laune zwischen den Kernen "rumgeschubst" werden.

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Okt 2010
    Beiträge
    135

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    Das liegt an einigen Sachen. Wie schon gesagt sackt die Leistung des Bullys noch weiter ab wenn er nicht so arbeiten kann wie er möchte, zB das nicht alle Kerne ausgelastet werden. Zu allem elend kommt noch dazu das WoW mehr als gut programiert wurde.

  8. #7
    Admiral
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    8.472

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    Wenn die Anwendung nur wenige oder einen Kern nutzt, muss sich der FX-8350 selbst einem i3 geschlagen geben:
    http://www.anandtech.com/show/6396/t...x4300-tested/4 (Siehe singlethreaded)
    http://www.anandtech.com/show/6396/t...x4300-tested/2 (2. Grafik)

    Und hier ein Vergleich bei WOW und SC2:
    http://www.anandtech.com/show/6396/t...x4300-tested/5
    anidées AI-6B | i5-2500K | 8 GB RAM | GTX 770 2GB | be Quiet E9 400W | 24" | Win 8.1 64-bit
    Das Powertarget bei GPUs ist wie der Führerschein mit 17, ständig hockt einer daneben und schaut, dass man nicht zu viel Gas gibt.
    d
    [FAQ] Der ideale PC // Welches Netzteil? // CPU- oder GPU-Limit? // Es heißt "die" CPU! // Es heißt "Standard"!

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    1.351

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass WoW mit einem aktuellen Prozessor schlecht läuft (vielleicht mal in Extremsituationen), aber mal ein paar Fragen: Windows 7 als Betriebssystem? Hast du nach dem Übertakten den APM ausgeschaltet? Hast du High-Performance-Mode aktiviert? Hast du WoW testweise bestimmten Kernen zugewiesen?

    Du sagst in deinem zweiten Post, dass alle Kerne mit 4,1 GHz laufen, beziehen sich die 4,8 GHz auf den Turbotakt?

  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    2.457

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    mal abgesehen von der CPU, wissen wir nicht in welchen settings und auflösungen du spielst.
    Ich hab mir mal deine grakas angeguckt und es sind beides krücken. Von daher kann es auch sein das selbst bei geringer gpu kern auslastung probleme mit vollem vram etc gibt. von daher, mehr infos, screens und so weiter.
    Ich hatte mit meinem x6 3.6 nie probleme bei WOW. es war immer die graka die limitiert hat, selbst meine 6970 @ 900mhz

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    1.604

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    das ist völlig normal, gerade bei online rollenspielen. Habe das theater mit einem x6 1055t durch(der sollte die höhere pro core leistung haben). Guild wars 2 war oft nicht flüssig spielbar.... Habe mir daraufhin einen i5 3570k geholt und freue mich seitdem über die schön hohen min fps

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    1.096

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    Dass der Intel mehr kerne auslastet als der AMD kann daran liegen, dass die Kerne des AMD keine vollen sind. Wenn man also nur Floats rechnet können nur 4/8 Kerne ausgelastet werden.
    "How much is the fish?" - Karl Marx

  13. #12
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2.368

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    Ich kann das ganze nicht so recht glauben. bei mir laufen wow und d3 flüssig in full hd bei guten einstellungen auf einem A10 -5800K ohne zusätzliche grafikkarte!!!
    von cpu-limit ist weit und breit nichts zu sehen...
    AMD A10-6800K @950 MHz, 8 GB PC2400, 256 GB SSD

  14. #13
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    2.457

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    dann hast du wahnvorstellungen tm0975
    die onchip gpu einheit des a10 schafft sicherlich nicht, was aktuelle grafikkarten ins schwitzen bringt

    vll rennst du ja nur solo durch die berge und farmst mit sichtweite 1 erze^^
    aber in städten, bgs und raids unmöglich

  15. #14
    Banned
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2012
    Ort
    ..im schönen Heidekreis..
    Beiträge
    2.461

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    Win7 64 bit OS
    Grafikkarte ist eine VTX 7850 mit 2 GB Ram die gerad mal zu 1/4 ausgelastet sind.

    Nein die 4,1 GHz sind wieder @ stock, weil ich beim OC keine erfolge feststellen konnte, und er mir abgeschmiert ist.

    setting auf gut, also mittlere setting, deshalb ja, die grafikkarte nur ~30 % last. auflösung 1080p

    ist ja auch nur in vollen städten und im 25er raid mit vielen effekten.. jedoch sollte meine hardware dieses alte game locker packen

    andere stellen absolut perfekt. immer 60 fps mit Vsync.


    oops apm hab ich auf auto gelassen... nein hpc mode deaktiviert.. da soll der turbo irgendwie aggressiver arbeiten mit oder?


    MFG

  16. #15
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    178

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    Moin moin,

    Schau mal im Taskmanager nach... such dort die WoW64-bit.exe und gehe auf Zugehörigkeit festlegen...
    Ich hatte mal einen Fall da waren nicht alle kerne ausgewählt :-) vllt bringt es ja etwas
    -> Samsung R560 Maloz | Crucial M4 128 GB |Zalman ZM-NC 1000
    PC: alt (Phenom II x4 955 @ 4 GHz | 8GB RAM | Win 7 Prof x64 | Crucial M4 128 GB | PC 6970)
    -> Intel i7 3770k @ 4,5 GHz @1,23V kein WHEA | 16 GB RAM | Win 7 Prof x64 | Crucial M4 128 | PC 6970 @ 1 GHz @ EKWB
    -> Asus 1215B (AMD E-450 @ P0 1,2125V | P1 1,05V | P2 0,8625V) | HD 6320 | 4 GB RAM

  17. #16
    Banned
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2012
    Ort
    ..im schönen Heidekreis..
    Beiträge
    2.461

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    jo genau, solo und innis ach und alles eigentlich bis auf 25er raids und vollen städten! rennt er ja super bekannter zockt auf aegwynn, allianz hab mir da mal nen lvl 1 char erstellt und gehe in die stadt sturmwindm und siehe da!!! 20-25 fps ^^ auch mit deinem 5800 wirste da kein land sehen.

    erstell dir mal einen char und gehe heute nachmittag oder frühen abend mal dort hin, und berichte uns

    Ergänzung vom 08.02.2013 10:27 Uhr: Thx, aber haken sitzt perfekt, soll alle kerne nutzen können.

    Ergänzung vom 08.02.2013 10:28 Uhr: D3 läuft auch flüssig, nur wenn dann die gegner alle kommen und ich flächeneffekte raushaue.. dann drops auf 30 oder so von vorher 150 ca, wenn vsync aus iss..

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    1.117

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    Zitat Zitat von rhyn Beitrag anzeigen
    Jedoch schläft bei mir nie ein modul, sondern alle sind mit 4,1 GHz getaktet.. Wenn nun im Scheduler die Last gleichmäßig verteilt währe wie es beim I5 der Fall ist, müsste die Performance steigen oder?
    Windows schiebt Prozesse ständig von Kern zu kern, wieso auch immer. Außerdem wäre es besser wenn Kern 1 und Kern 3 Die Hauptlast tragen würden, damit je ein Prozess auf einem Modul liegt, es gibt dazu von Microsoft einen Hotfix den man anfragen kann. Kannst ja mal testen ob es dann besser wird.

    Hotfix, wird nicht Automatisch geupdatet:

    hotfixv4.microsoft.com/Windows%207/Windows%20Server2008%20R2%20SP1/sp2/Fix387870/7600/free/441065_intl_x64_zip.exe

    hotfixv4.microsoft.com/Windows%207/Windows%20Server2008%20R2%20SP1/sp2/Fix391262/7600/free/441280_intl_x64_zip.exe

  19. #18
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2.368

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    Zitat Zitat von AramisCortess Beitrag anzeigen
    dann hast du wahnvorstellungen tm0975
    die onchip gpu einheit des a10 schafft sicherlich nicht, was aktuelle grafikkarten ins schwitzen bringt

    vll rennst du ja nur solo durch die berge und farmst mit sichtweite 1 erze^^
    aber in städten, bgs und raids unmöglich
    ich spiele ausschließlich rated BG's. dennoch reicht es locker. mehr als 45 fp brauche ich nicht. und ich würde auch nciht behaupten, dass wow ressourcenintensiv ist. drum hab ich ja nur ne APU. weil sie dafür locker reicht!

    vielleicht ein kleiner hinweis. die gp läuft mit 900 mhz und der speicher ist auch 2133 oc.
    AMD A10-6800K @950 MHz, 8 GB PC2400, 256 GB SSD

  20. #19
    Banned
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2012
    Ort
    ..im schönen Heidekreis..
    Beiträge
    2.461

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    @ nemesis.. es werden nur 2 kerne zu 75% ausgelastet. dann noch einer mit ~30 % was hintergrunddienste von windows sein werden etc..

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    1.224

    AW: OC beim 8350 bringt nicht viel

    Die CPU selbst hat keine Kontrolle darüber, welcher Kern was macht. Das macht nur das Betriebssystem. Also kann Intel die Last auch nicht "besser verteilen".

    AramisCortess: Ich glaube nicht, dass aktuelle Grafikkarten bei WoW schwitzen. Diablo 3 habe ich nicht und kann es nicht beurteilen, aber bei WoW "schwitzen" aktuelle Grafikkarten so sehr, dass sie nichtmal den Lüfter anschalten.

    MMORPGs leben sehr stark vom Datenstreaming. Ist deine Internetleitung zu langsam hast du merkwürdige Ruckler, weil ständig neue Objekte im Bild auftauchen. Ist dein Prozessor zu langsam (was ich definitiv nicht glauben kann), dann ruckelt es wie Hölle. Selbes bei der Grafikkarte (und das ist definitiv falsch, WoW läuft sogar auf nem Netbook flüssig, wenn auch nicht in max. settings).

    Ich vermute, der Flaschenhals ist bei dir die Festplatte. Ist die zu langsam, kommt der in Hauptstädten und in Alterac nie aus dem Laden heraus und ist ständig nur am lesen. Oder du hast zu viele Hintergrundprozesse offen, dass deine 4GB RAM etwas knapp werden. Dass der Prozessor für WoW zu schwach sein soll, will ich nicht glauben ...

    Bei D3 wird vermutlich schlicht deine Grafikkarte zu machen. Ne 5770 war schon zu ihrer Zeit nicht die Leistungskrone und D3 ist noch keine 8 Jahre alt^^

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •