1. #1
    Newbie
    Dabei seit
    Jun 2013
    Beiträge
    3

    Welche Soundkarte für's Zocken und Musikhören? (5.1 Soundanlage)

    Ich würde mir gerne eine Soundkarte kaufen, die ich hauptsächlich für's Zocken und Musikhören verwenden werde. Wahrscheinlich wird's eine Creative Soundkarte, aber leider weiß ich nicht, welches Modell ich mir holen soll. Ich werde sie hauptsächlich für's Zocken und Musikhören verwenden.

    Die Soundkarte soll mit einem Logitech 5.1 Surround System verwendet werden, daher wäre auch eine präsize Soundplatzierung gut.

    Bislang bin ich über folgende Modelle gestoßen:

    http://www.amazon.de/Creative-SoundB...words=fatality

    http://www.amazon.de/Creative-Blaste...words=fatality

    Interessant ist auch dieser Überblick http://pc.watch.impress.co.jp/img/pc...ml/25.jpg.html

    Schonmal Danke für eure Hilfe.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    13

    AW: Welche Soundkarte für's Zocken und Musikhören? (5.1 Soundanlage)

    Schonmal über ein Modell von Asus nachgedacht? Eine Xonar DGX z.B.? Bin mit meiner sehr zufrieden und die bietet so ziemlich alles was man braucht.

    Zu Creative kann ich nicht viel sagen, allerdings finde ich es übertrieben, so viel auszugeben..

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2013
    Ort
    Voerde (Nrh.)
    Beiträge
    304

    AW: Welche Soundkarte für's Zocken und Musikhören? (5.1 Soundanlage)

    Hallo,

    also - ich hatte die X-Fi Titanium Fatal1ty und war relativ zufrieden. Bei CS:S in Verbindung mit einem Sennheiser PC 360 war die Ortung im Raum, etc echt Bombe. Bei der Recon 3D würde ich für den Preis eher zur SoundBlaster Z (retail oder bulk) greifen, denn diese verwendet den gleichen Chip - hat aber bei ähnlichem Preis wesentlich höherwertige Komponenten, einen KHV und ermöglicht den gleichzeitig Anschluss von 5.1 und Kopfhörer an den PC. Die Surround Simulation des neuen Creative Treibers ist auch ganz ordentlich, leider konnte ich diese nur bei CS:GO testen und kann keinen Vergleich zur Titanium Fatal1ty ziehen.
    Nichts desto trotz wäre mir der Preis für die Titanium VIEL zu hoch für das was sie bietet!

    Nutze aktuell eine Xonar Phoebus (wegen der Control-Box und Umstieg auf Kopfhörer/Mikrofon) und bin sehr zufrieden! Kann dir also auch zu einer ASUS-Karte raten. Die DGX wäre da denke ich eine definitiv ausreichende Wahl für einen Preis der absolut in Ordnung ist. Wie Matze schon sagte hat die DGX alles was man normalerweise benötigt.

    EDIT: Sehe gerade, dass bei der DGX kein gleichzeitiges Anschließen von KH/HS und LS (über Klinke) möglich ist. Müsstest du für dich wissen ob eine Karte die das bietet dir den entsprechenden Aufpreis wert ist.

    EDIT2: Sehe gerade, dass du nur über LS spielen willst, vergiss was ich zum KHV, gleichzeitiges Anschließen und Surround Simulation gesagt habe... -.-'
    Geändert von TPZ (29.06.2013 um 13:08 Uhr)

  5. #4
    Newbie
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2013
    Beiträge
    3

    AW: Welche Soundkarte für's Zocken und Musikhören? (5.1 Soundanlage)

    Also Geld sollte eigentlich kein Problem sein, da ich die Karte mindestens über mehrere Jahre benutzen will. Ich wäre schon bereit, bis zu 100 Euro zu bezahlen, da für mich Sound fast schon wichtiger als Grafik ist. Kopfhörer verwende ich nie, bei meinem Headset stecke ich maximal das Mikrofon an. Eine ASUS wäre auch möglich, aber auch hier bräuchte ich bitte Vorschläge

    Edit: Ich habe gerade ein bisschen auf Amazon umgesehen und muss sagen, dass der Vorschlag mit der Asus Soundkarte gut ist.

    Was meint ihr zu diesen?

    http://www.amazon.de/D2X-interne-Sou...rds=asus+sound

    http://www.amazon.de/interne-Theater...rds=asus+sound
    Geändert von Nicolas9 (29.06.2013 um 14:14 Uhr)

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2013
    Ort
    Voerde (Nrh.)
    Beiträge
    304

    AW: Welche Soundkarte für's Zocken und Musikhören? (5.1 Soundanlage)

    Ich glaube nicht, dass für dein Logitech System solche Soundkarten nötig sind. Da wirst du im Vergleich zur DGX keinen Unterschied hören - SCHÄTZE ich. Dafür ist die Klangqualität von Logitech einfach nicht gut genug. Kannst du dir das Geld besser sparen und in eine neue Anlage investieren, denn die macht den Großteil vom Klang aus.

  7. #6
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    95

    AW: Welche Soundkarte für's Zocken und Musikhören? (5.1 Soundanlage)

    Würd mir auch das Geld sparen.
    Holzohr.

  8. #7
    Newbie
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2013
    Beiträge
    3

    AW: Welche Soundkarte für's Zocken und Musikhören? (5.1 Soundanlage)

    Das Problem ist halt, dass bei manchen Games ein Soundeffekt plötzlich durch einen anderen ersetzt wird. Das ist sehr störend und ruiniert total die Atmosphäre. Bzgl. Soundanlage: Könnt ihr mir da eine gute für's Gamen und Musikhören nennen? Soweit ich weiß, soll Teufel ziemlich gut sein.

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2013
    Ort
    Voerde (Nrh.)
    Beiträge
    304

    AW: Welche Soundkarte für's Zocken und Musikhören? (5.1 Soundanlage)

    Also ich hatte früher mal diverse Teufel Anlagen, die empfand ich noch als ganz okay - für allem für den damaligen Preis. Heutzutage würde ich kein Teufel System mehr nehmen...
    Prinzipiell halte ich 5.1 für Spiele als durchaus praktisch, hier ist die Klangqualität nicht ganz so wichtig und der Subwoofer kann bei Granaten, etc einen ordentlichen, wenn auch keinen qualitativ guten, Tiefton erzeugen.
    Für Musik empfinde ich die Qualität des Klangs allerdings als relativ wichtig und da fährst du mit 2.0 sicher wesentlich besser. Klang braucht aber auch Raum, wodurch die Eignung als Schreibtisch-System vllt nicht besonders befriedigend sein kann.

    Vielleicht solltest du einen eindeutigen Schwerpunkt setzen und dir überlegen worauf du am ehesten wert legst.
    Für konkrete Empfehlungen halte ich ander Leute aus dem Forum für wesentlich qualifizierter als mich und halte mich da mal weitestgehend raus.

  10. #9
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Apr 2013
    Beiträge
    9

    AW: Welche Soundkarte für's Zocken und Musikhören? (5.1 Soundanlage)

    Ich besitze auch ein Xonar Phoebus und bin sehr zufrieden damit,
    der Sound ist Klasse, sind zwar Kh (Beyerdynamic dt 880), aber ich
    denke die ist auch sehr gut für Anlagen.
    Außerdem bin ich mit der Software sehr zufrieden.

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2013
    Ort
    Voerde (Nrh.)
    Beiträge
    304

    AW: Welche Soundkarte für's Zocken und Musikhören? (5.1 Soundanlage)

    Perlen vor die Säue bei der Anlage...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •