1. #1
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2013
    Beiträge
    572

    Nach reklamierter Karte spulenfiepen -> erneute reklamation möglich?

    Moin Moin

    Ich habe letzte woche meine 7970 sapphire zurück schicken müssen (Lüfter hat geschliffen). Am mittwoch kam der die "neue" karte dann an und heute konnte ich mal testen ob sie auch einwandfrei funzt.

    Ich musste entsetz festellen das die gpu hart fiept. Sobald die 7970 auf den 1050mhz takt geht. Selbst wenn ich v-sync an ist es fast unerträglich...

    die frage die sich mir jetzt stellt kann ich die reklamieren? Generell ist es ja so das es kein reklamation grund ist, aber das die GPU unerträglich ist halt schon blöd...

    Ich habe getestet
    3dmark11-> dauerhaftes fiepen
    crysis auf höhsten einstellung -> fiepen aber etwas dumpfer
    battlefield 3 -> ab 80fps war es dann wirklich unerträglich
    LoL 0 probleme da die gpu auf 500mhz bleibt
    i5 3570k @ 4.2 - 1.176 | msi 770 mit mk 26 | Asus p8z77-m | BQ e9 480w | fractal design r4 | Macho 120mm |180gb Intel ssd | 512 gb ssd für games| Teamgroup 8gb 1,5v @1600
    3D Gamer ~

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Admiral
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    9.229

    AW: Nach reklamierter Karte spulenfiepen -> erneute reklamation möglich?

    Es ist insovern ein Grund für eine neue, weil die alte nicht gefiept hat, denn wenn die alte so gefiept hätte, hättest du sie innerhalb der 2 Wochen zurück gegeben. Das kannst du so dem Händler sagen, der sollte reagieren wenn er was taugt. Das Fiepen einfach aushalten wäre das dümmste was du machen kannst.

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    935

    AW: Nach reklamierter Karte spulenfiepen -> erneute reklamation möglich?

    es sei noch angemerkt, dass nicht die gpu, sondern ein, oder mehrere, kondensator fiept.
    Urban Priol: ... Millionen gammeln in den sozialen Netzwerken rum. Soziale Netzwerke: das waren früher die Caritas und die Bahnhofsmission! Heute gilt einer als "sozialer Netzwerker", wenn er via Twitter seinen Followern mitteilt "Bin gerade scheissen".

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    460

    AW: Nach reklamierter Karte spulenfiepen -> erneute reklamation möglich?

    in meinen augen DOA, kommt doch vor das die einem beim austausch schrott zuschicken

    /Edit: würde denen mal etwas druck machen das du jetz schon das zweite mal schrott bekommen hast

  6. #5
    HW-Mann
    Gast

    AW: Nach reklamierter Karte spulenfiepen -> erneute reklamation möglich?

    schrott ?!

    spulenfiepen ist kein reklamations- / RMA-grund! wurde mir mal so mitgeteilt bei diversen herstellern ...

    firmen wir evga sind da sehr kulant, ab bei asus zum bleistift siehts da anders aus!

  7. #6
    Commodore
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    Würzburg & FFM
    Beiträge
    4.982

    AW: Nach reklamierter Karte spulenfiepen -> erneute reklamation möglich?

    Zitat Zitat von quotenkiller Beitrag anzeigen
    es sei noch angemerkt, dass nicht die gpu, sondern ein, oder mehrere, kondensator fiept.
    That's a negative. Spulen fiepen, nicht Kondensatoren.

    Thema: Auf Kulanz pochen, mit Heißkleber zum Schweigen bringen, oder aushalten. Anspruch auf Nachbesserung oder gar Austausch hast Du nicht.
    You won't like what you read: feed.the1nter.net
    Charakter und Kultur. Was den Menschen zum Menschen macht. Finally released!

    Zeitgeist - The Movie Debunked!

  8. #7
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    272

    AW: Nach reklamierter Karte spulenfiepen -> erneute reklamation möglich?

    wen du sie nicht eingetauscht bekommst, kann ich dir das Abschlussbild von Ungine Benchmark empfehlen bei einer fiependen 7xxx AMD ,. 2 von 3 hats getötet. (beschleunigtes Standbild bei über 1000FPS) die 3te, meine 1 Tag später bei D3 :> -kann aber auch zufall sein

    die 2 ohne fiepen und die austauschmodele halten durch werden nur etwas warm dabei^^

    ja, meine kumpels kaufen nur AMD...^^

  9. #8
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2013
    Beiträge
    572

    AW: Nach reklamierter Karte spulenfiepen -> erneute reklamation möglich?

    Zitat Zitat von Quafe Beitrag anzeigen
    wen du sie nicht eingetauscht bekommst, kann ich dir das Abschlussbild von Ungine Benchmark empfehlen bei einer fiependen 7xxx AMD ,. 2 von 3 hats getötet. (beschleunigtes Standbild bei über 1000FPS) die 3te, meine 1 Tag später bei D3 :> -kann aber auch zufall sein

    die 2 ohne fiepen und die austauschmodele halten durch werden nur etwas warm dabei^^

    ja, meine kumpels kaufen nur AMD...^^

    da geht mehr

    Grid 2
    5600 fps -> hab fast den rechner getreten da nicht aushaltbar

    edit: Die erste gpu hab ich halt im März gekauft und irgendwann ist es ziehmlich extreme geworden mit den Lüfter, davor garnix davon mitbekommen..

    Und wenn ich jetzt zum zweiten mal ne defekte bzw nicht saubere Karte bekommen, könnte ich ja mal nachfragen ob ich ne Gutschrift bekomme oder wenigstens ein anderes model oder?
    Geändert von LETmeGOaway (06.07.2013 um 23:56 Uhr)
    i5 3570k @ 4.2 - 1.176 | msi 770 mit mk 26 | Asus p8z77-m | BQ e9 480w | fractal design r4 | Macho 120mm |180gb Intel ssd | 512 gb ssd für games| Teamgroup 8gb 1,5v @1600
    3D Gamer ~

  10. #9
    Commodore
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    Würzburg & FFM
    Beiträge
    4.982

    AW: Nach reklamierter Karte spulenfiepen -> erneute reklamation möglich?

    Und wenn ich jetzt zum zweiten mal ne defekte bzw nicht saubere Karte bekommen, könnte ich ja mal nachfragen ob ich ne Gutschrift bekomme oder wenigstens ein anderes model oder?
    Nachfragen kannst Du natürlich, aber der Händler hat das Recht, drei Mal nachzubessern, bevor der Kunde das Geld zurück verlangen kann. Und da Spulenfiepen kein Reklamationsgrund ist, kann er dir auch einfach die Karte wieder zurückschicken.

    Und zum "Tipp" mit dem Benchmark:
    1. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Karten wegen der fiependen Spulen kaputt gegangen sind.
    2. Mutwillig zerstörte Hardware zu reklamieren, kann in einer hübschen Zivilklage enden, und die wünsche ich jedem an den Hals, der meint, sich auf diese Weise irgendeinen Vorteil verschaffen zu können.
    Geändert von Kraligor (07.07.2013 um 00:12 Uhr)
    You won't like what you read: feed.the1nter.net
    Charakter und Kultur. Was den Menschen zum Menschen macht. Finally released!

    Zeitgeist - The Movie Debunked!

  11. #10
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jun 2013
    Beiträge
    66

    AW: Nach reklamierter Karte spulenfiepen -> erneute reklamation möglich?

    Spulenfiepen ist normal, wenn deine Graka viele Daten verarbeitet und hohe FPS raten erreicht, bei mir ist das im Mehrspielermenü von Minecraft z.b. so, wenn ich dann genau hinhöre, hör ich auch ein fiepen bei meiner Grafikkarte.

    ps: ich erreriche im Mehrspielermenü von Minecraft ca 2500 FPS^^
    Geändert von Weedlord21 (09.07.2013 um 20:09 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •