1. #1
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    11

    Question USB 3.0 Anschluss des Gehäuses durch PCIe Card nutzen

    Hallo zusammen,

    mein erster Beitrag hier in diesem kompetenten Forum!
    Ich hab folgendes "Problemchen":

    Bei der Zusammenstellung eines µATX Rechners habe ich nun ein Gehäuse, welches mir zwei integrierte USB 3.0 Ports bietet.
    Bezüglich des Mainboards habe ich keines in diesem Formfaktor gefunden, welches interne USB 3.0 Anschlüsse hat die man mit dem Gehäuse verbinden könnte.
    Daher hab ich mich für das ASUS P8H67-M Evo entschieden was zumindest zwei externe USB 3.0 Ports an der Rückseite hat.
    Ich habe gesehen, dass es USB 3.0 PCIe Karten gibt, die Ports zur Verfügung stellen.

    Nun zu meiner Frage:
    Weiß jemand, ob es auch PCIe Karten gibt, welche die Gehäuseports bedienen können?

    Besten Dank & viele Grüße!

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    2.421

    AW: USB 3.0 Anschluss des Gehäuses durch PCIe Card nutzen

    fast alle usb3.0 ports am i/o panel (oder sogar alle atm?) werden durch das gehäuse wieder hinten rausgeführt um dort an die externen steckplätze ganz normal angeschlossen zu werden

    weil atm gibts wohl keinen einheitlichen standart für interne anschlüsse wenn ich das richtig verstanden hab
    CoolerMaster Stacker STC-01 /// Corsair AX750 /// Gigabyte X79-UD5 /// Intel Core i7 3930K /// 4x4gb 1866er Corsair Dominator /// GTX470 im SLI /// 128gb Samsung 830 /// WD10EALX /// LG 20,1" Widescreen /// mit Win7 Prof 64Bit

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    1.882

    AW: USB 3.0 Anschluss des Gehäuses durch PCIe Card nutzen

    komische Frage

    Du kannst doch einfach deinen USB 3.0 Gehäuse-Anschluss an eine stinknormale PCIe USB3.0 Karte ranstecken.

    Das ist ja nicht mehr wie eine Kabelverbinung von der PCIe Karte ans Gehäuse.
    Win 8.1 Pro x64Intel i7-4770K @ 4,4GHz @H²OGainward GTX 970 @H²O2x4 GB DDR3 Corsair Vengeance 1600 MHz CL9 @2100 CL9-11-10-27 1.7VAsus Z87-A128 GB Crucial m41 TB Samsung F2 EGBe Quiet SP CM E8 580 WAsus PB287Q @4KSamsung P2350 H2O

  5. #4
    Cadet 1st Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    11

    AW: USB 3.0 Anschluss des Gehäuses durch PCIe Card nutzen

    Oh...
    Das Gehäuse ist noch nicht da.
    Dachte das Bord müsste da verlötete Pins oder so als Anschluss für die Gehäuse Ports haben...
    Wenn die über nen "normalen" USB Stecker angeschlossen werden hat sich das erledigt.
    Ich werd mal schauen...

    Danke!

  6. #5
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    7.051

    AW: USB 3.0 Anschluss des Gehäuses durch PCIe Card nutzen

    USB 3.0 als interne Lösung gibt es glaube ich noch gar nicht, weder auf Mainboards, noch auf Erweiterungskarten.

    Bei Intel Chipsätzen können eventuell Geschwindigkeitseinbußen bei der Nutzung einer PCIe-Karte auftreten, das müsstest du mal genau googlen. Das galt auf jeden Fall für die 5er Chipsätze, wie es bei deinem H67 ist weiß ich allerdings nicht genau.
    X6 1055T @3,6 Ghz, 1,27V / 8GB DDR3-2000 / Asus Crosshair IV Formula / GTX480 / Crucial M4
    MacBook Pro 13" 2011 / M570TU X9100@3,5Ghz 9800M GTX @ GTX280M
    Panasonic 50PZ80E / Onkyo TX-NR905 / Heco Celan 800 + Center / Heco Victa 700 / Teufel M 5500 SW
    Onkyo DV-BD606 / Toshiba HD-XE1 / Humax Icord HD 1000GB / Xbox360 Premium 20GB / PS3 slim

  7. #6
    Cadet 1st Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    11

    AW: USB 3.0 Anschluss des Gehäuses durch PCIe Card nutzen

    Hat sich erledigt.
    Der USB 3.0 Port an Gehäuse wird an den externen USB 3.0 Ausgang des Mainboards gestöpselt.
    -> Sorge unberechtigt.

    Danke nochmals!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •