Futuremark konzentriert sich wieder auf Benchmarks

„Angry Birds“-Entwickler kauft Futuremark Games Studio

Wie Futuremark heute bekannt gab, hat der finnische Entwickler Rovio Entertainment, unter anderem für das sehr erfolgreiche und mittlerweile plattformübergreifende Spiel „Angry Birds“ bekannt, das hauseigene Entwicklungsstudio für Spiele, Futuremark Games Studio, gekauft.

Futuremark Games Studio hatte Spiele wie Shattered Horizon, Hungribles und Unstoppable Gorg veröffentlicht, an denen Futuremark auch in Zukunft das Geistige Eigentum behalten wird. Futuremark selbst möchte den Fokus durch den Verkauf der Spielesparte zukünftig wieder verstärkt auf Benchmarks legen. In diesem Jahr soll demnach eine neue Version des 3DMark, die erstmals einen Vergleich über verschiedene Betriebssysteme und Formfaktoren hinweg erlauben soll, sowie eine Version von PCMark für Windows 8 erscheinen.

Rovio Entertainment erobert hingegen aktuell mit einem weiteren Ableger der erfolgreichen Serie, Angry Birds Space, wieder einmal die Charts in den App Stores für Handys und Tablets.

Video „Angry Birds Space Gameplay

Futuremark Games Studio ist dabei nicht die erste Übernahme von Rovio Entertainment. Im letzten Jahr hat das schnell wachsende finnische Unternehmen bereits das Kombo Animation Studio übernommen.

Anzeige