Unabhängiges Onlinemagazin geht an Onlinewelten.com

Münchner IDG-Verlag kauft Krawall.de

Wie Krawall in einem an seine Leser gerichteten „Special“ verkündet, wurde das bislang unabhängige Online-Spielemagazin Krawall.de mitsamt des Krawall Gaming Networks (KGN) an Onlinewelten.com verkauft. Über die IDG-Tochter ist Krawall somit in Zukunft Teil des Münchner Verlags IDG Communications Media.

Zum IDG-Verlag zählen unter anderem Größen wie Gamestar und PC-Welt. Der Münchner Verlag hatte das Portal Onlinewelten.com selbst erst vor einem Jahr übernommen. Details zur Übernahme von Krawall sind nicht bekannt und Krawall selbst sieht sie als „Rettung in vorletzter Minute“, da man sich nun endlich auf die Weiterentwicklung des eigenen Angebots konzentrieren könne. Zudem soll sich durch die Übernahme laut Krawall in naher Zukunft wenig ändern – außer dass die Accounts der Mitglieder nach Bestätigung „in die fürsorglichen Hände von OnlineWelten“ übergehen, Nils Ehring das Team verlassen wird und die Redaktion von Krawall nach München umziehen muss. Chefredakteur André Peschke bleibt Krawall jedoch erhalten.

Für ComputerBase ist das KGN ein alter Bekannter, bei dem wir im Jahr 2000 selbst einmal Unterschlupf in Form eines Server-Hostings fanden, ehe wir auf unsere eigenen Server umzogen. Insofern wünschen wir den Kollegen für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Anzeige