Amazon plant angeblich E-Book-Reader mit Farbdisplay

Kindle mit Farbdisplay noch in diesem Jahr?

Amazon soll noch in diesem Jahr die Auslieferung von E-Book-Readern mit Farbdisplay planen. Dies berichtet das Branchenmagazin DigiTimes unter Berufung auf mit dem Vorgang vertraute Quellen in der Industrie. In den Handel könnten entsprechende Produkte in der zweiten Jahreshälfte kommen.

Bisher setzen alle E-Book-Reader der Kindle-Serie von Amazon auf ein monochromes Display – ausgenommen das Tablet Kindle Fire. Neuesten Gerüchten zur Folge will Amazon aber auch bei den kommenden Kindle-E-Book-Readern auf ein Farbdisplay setzen. Eine entsprechende Grundlagentechnik soll in Kürze von E Ink – dem Hersteller, der bisher Displays für Amazons E-Book-Reader liefert – vorgestellt werden. Es wird daher vermutet, dass Amazon erneut auf das E-Ink-Portfolio zurückgreifen wird und neue Kindle-Geräte vorstellt.

Neben dem Farbdisplay sollen diese dann auch über einen kapazitiven Touchscreen verfügen. Die Auslieferung der entsprechenden Teile soll noch im Mai beginnen; mit dem Marktstart ist daher in der zweiten Jahreshälfte zu rechnen. DigiTimes' Quelle berichtet weiter, dass in diesem Jahr mit sechs Millionen durch Amazon ausgelieferten E-Book-Readern zu rechnen sei.