Mit Grafik- und Gameplay-Updates

BFG-Edition von Doom 3 angekündigt

Das Böse kehrt zurück: Bethesda Softworks veröffentlicht den 2004 erschienenen Gruselshooter in diesem Jahr als BFG-Edition für den PC sowie aktuelle Konsolen erneut. Angesichts des mittlerweile etwas angestaubten Äußeren wird das Spiel zudem bezüglich der Grafik und des Gameplays wieder ein wenig auf Vordermann gebracht.

Die wichtigsten Änderungen sollen besseres Rendering sowie Lichteffekte und ein optimiertes Speicherpunktsystem umfassen. Auch ein 3D-Modus soll enthalten sein. Unklar ist allerdings, ob Besitzer eines PCs von den Verbesserungen profitieren oder diese lediglich wie im Trailer genannt in der Version für die Xbox 360 und Playstation 3 zum Tragen kommen.

Video „Doom 3 BFG Edition Ankündigungstrailer

Die BFG-Edition, deren Name sich auf die stärkste im Spiel enthaltene Waffe bezieht, enthält neben dem namensgebendem Spiel auch alle weiteren Teile der Serie. Doom 3 bekommt außerdem sieben bisher unveröffentlichte Level nebst eigenem Bosskampf mit dem Titel „Lost“ spendiert, die den Spielumfang weiter erhöhen werden. Lediglich das hierzulande indizierte Add-On des Spiels wird in der deutschen Version naturgemäß fehlen. Zudem kann nun die Taschenlampe zusammen mit einer Waffe genutzt werden, was in der Urfassung für vielfache Kritik gesorgt hat.

Das runderneuerte Shooter-Vergnügen soll noch dieses Jahr erscheinen, ein genauer Starttermin sowie eine Preisangabe wurden jedoch nicht bekannt gegeben. Der Online-Händler Amazon gibt für die PC-Version allerdings eine vorausichtliche Verfügbarkeit für Oktober zu einem recht moderaten Preis von 35 Euro an.

Wir danken unserem Leser peda2411 für den Hinweis zu dieser News!