CryEngine 3 „läuft wunderbar“

Crytek-CEO: „Wii U mindestens so leistungsfähig wie Xbox 360“

In einem Interview äußert sich Crytek-Chef Cevat Yerli zum Leistungsniveau von Nintendos kommender Wii U. Dabei widerspricht er den vorab hier und dort geäußerten Befürchtungen, dass die Wii U schwächer als die (noch) aktuellen Pendants von Microsoft und Sony ausfallen könnte.

Yerli versteht diese Bedenken nicht und behauptet, dass die Leistung der Wii U der Xbox 360 zumindest ebenbürtig sei.

„Von meiner Perspektive aus verstehe ich die öffentlichen Bedenken, dass die Wii U schwächer als PS3 oder [Xbox] 360 ist nicht“ (...) „Dies sehe ich nicht. Aus meiner Sicht ist die Wii U mindestens so leistungsfähig wie die Xbox 360.“

Darüber hinaus erklärt der Chefentwickler hinter der erfolgreichen Actionspielserie „Crysis“, dass die neue CryEngine 3 sehr gut auf der Wii U laufe. Es sei sogar bereits ein Spiel auf deren Basis von einem „respektierten Entwickler“ in Arbeit, welches man noch ankündigen werde. Von Crytek selbst soll es aber (zunächst) kein Spiel für die Wii U geben.

In diesem Zusammenhang ist noch interessant zu erwähnen, dass Yerli vor rund einer Woche behauptete, dass die CryEngine 3 der Unreal Engine 4 von Epic Games in diversen Dingen um drei Jahre voraus sei. Eine Unterstützung der Unreal Engine 4 durch die Wii U wird wiederum aufgrund angeblicher Aussagen des Präsidenten von Epic Games stark bezweifelt. Demnach soll die Wii U lediglich die Unreal Engine 3 wiedergeben können, für den Nachfolger reiche die Leistung nicht aus.

Zur Leistungsfähigkeit der Wii U können wir zwar selbst noch nichts Konkretes sagen, aber dennoch durften wir Nintendos Konsolennachwuchs im Rahmen der Post-E3-Tour schon einmal ausprobieren.

Mehr zum Thema
Anzeige