27 Zoll, 2.560 × 1.440 Pixel, 1,07 Mrd. Farben

Neues LCD-Flaggschiff von Dell? UltraSharp U2713H enthüllt

Gerade erst wurde der neue Dell U2413 auf der chinesischen Herstellerseite entdeckt, schon folgt der größere Bruder in Form des Dell UltraSharp U2713H. Sein 27"-AH-IPS-Panel löst mit 2.560 × 1.440 Bildpunkten auf und soll ebenfalls in Sachen Farbwiedergabe punkten.

Sowohl vom Design als auch von der Ausstattung her gleichen sich U2413 und U2713H – nicht zu verwechseln mit dem U2713HM – wie Zwillinge. Nur bringt der 27-Zöller im 16:9-Format natürlich eine ganze Menge mehr Bildpunkte mit sich. Kontrastverhältnis, Helligkeit, Blickwinkel und Reaktionszeit sind laut Hersteller wiederum identisch, was bei gleicher Panel-Technik nicht verwundert. Auch die Anschlüsse mit DVI, HDMI, DisplayPort und Mini-DisplayPort sowie einem Vierfach-USB-3.0-Hub und darüber hinaus der ergonomische Standfuß gehören zu den Gemeinsamkeiten beider Neulinge. Kurioserweise wird die Leistungsaufnahme mit denselben Werten wie beim kleineren U2413 angegeben, wonach 60 Watt im typischen Betrieb und maximal 130 Watt erreicht werden. Da uns diese Werte für einen 24-Zoll-Monitor mit LED-Backlight zu hoch erscheinen, gehen wir davon aus, dass diese zwar für den U2713H, aber nicht für den U2413 gelten und hier schlichtweg ein Fehler vorliegt.

Dell UltraSharp U2713H
Dell UltraSharp U2713H

Dell UltraSharp U2713H
Dell UltraSharp U2713H

Ebenso soll eine 10-Bit-Farbwiedergabe mit 1,07 Milliarden Farben unterstützt werden, TFT Central vermutet, dass hierbei (wie auch beim U2413) ein 8-Bit-Panel in Kombination mit Frame Rate Control (FRC) zum Einsatz kommt und es sich also nicht um ein natives 10-Bit-Panel handelt, was allerdings noch einer Bestätigung bedarf. Den Adobe-RGB-Farbraum soll der Bildschirm zu 99 Prozent abdecken. Das sRGB-Farbspektrum soll zumindest zu 100 Prozent abgedeckt werden, an anderer Stelle ist auch von 120 Prozent die Rede. Es wird vermutet, dass dabei eine neuartige W-LED-Technik mit höherer Farbsättigung (Stichwort: Wide Gamut) zum Einsatz kommt, gleiches dürfte somit auch für den U2413 mit denselben Angaben zur Farbwiedergabe gelten.

Damit dürfte sich der U2713 auch für farbkritische Arbeiten im Adobe-RGB-Farbraum eignen, sofern sich die Herstellerangaben in der Praxis bewahrheiten. Dafür verlangt Dell allerdings auch einen stolzen Preis: Die chinesische Produktseite gibt 8.999 Yuan (Renminbi) an, was nach derzeitigem Stand umgerechnet rund 1.100 Euro entspricht. Auch hier gilt es aber zunächst abzuwarten, bis Informationen zu Preis und Verfügbarkeit für unsere Region bekannt werden.

Dell UltraSharp U2713H
LCD-Panel AH-IPS
Backlight LED
Diagonale 27 Zoll
Auflösung 2.560 × 1.440 (60 Hz)
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 1.000:1
Helligkeit 350 cd/m²
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit 6 ms (Grau-zu-Grau)
Videoeingänge DVI-D, HDMI, DisplayPort (1.2), Mini-DisplayPort (1.2)
Audio Ausgang
Standfuß höhenverstellbar, neigbar, drehbar, Pivot
Leistungsaufnahme Betrieb: 60 W (typ.), Standby/Off: < 0,5 W
Sonstiges USB-3.0-Hub (4 Ports)